Home » Allgemein » Mitteldeutsche Zeitung: Vorwurf der Misswirtschaft Rechnungsprüfer haben Querfurts Ex-Bürgermeister Kunert im Visier

Mitteldeutsche Zeitung: Vorwurf der Misswirtschaft Rechnungsprüfer haben Querfurts Ex-Bürgermeister Kunert im Visier





Rechnungsprüfer haben den früheren Bürgermeister der
Stadt Querfurt (Saalekreis) in Erklärungsnöte gebracht. Das berichtet
die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Dienstag-Ausgabe).
In einem Bericht werfen sie Peter Kunert (FDP) Misswirtschaft vor,
durch die der finanziell angeschlagenen Stadt ein erheblicher
Schaden entstanden sein soll. So habe Kunert Vergütungen aus
Tätigkeiten in kommunalen Betrieben, in denen er
Aufsichtsratsvorsitzender war, nicht wie vorgeschrieben an die Stadt
weitergereicht. Auch seien ohne rechtliche Grundlage für Mitarbeiter
hohe Zulagen gewährt worden. Dadurch seien mehrere Zehntausend Euro
Schaden entstanden.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1541121

Erstellt von an 17 Okt 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de