Home » Allgemein » Mitteldeutsche Zeitung: zu Kita-Streiks

Mitteldeutsche Zeitung: zu Kita-Streiks





Verdi-Chef Frank Bsirske sagte, das Tarifergebnis
sei ein Schritt in Richtung Aufwertung des Berufes, doch weitere
Schritte müssten folgen. Bsirske hat Recht. Die Erzieherinnen und
Erzieher leisten eine wertvolle und wichtige Arbeit – für die Kinder,
ihre Eltern, aber auch für die Gesellschaft insgesamt.
Kindertagesstätten sind Bildungseinrichtungen und keine
Verwahranstalten. Das Personal dort wird aber bezahlt, als verrichte
es eine minderwertige Tätigkeit. Es ist an der Zeit, dass die Politik
der frühkindlichen Bildung endlich die Aufmerksamkeit zuteilwerden
lässt, die sie verdient. In vielen Kitas fehlt es an Nachwuchs und
Personal, an Räumen und Gebäuden. Das System insgesamt ist chronisch
unterfinanziert. Solange Bund, Länder und Gemeinden hier keine
Abhilfe schaffen, fällt es wahrlich schwer, Deutschland als
„Bildungsrepublik“ zu bezeichnen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1269603

Erstellt von an 30 Sep 2015. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de