Home » Allgemein » Mitteldeutsche Zeitung: zu Maut/Österreich

Mitteldeutsche Zeitung: zu Maut/Österreich





Die Alleingänger sitzen in diesem Fall an der Spitze
des deutschen Verkehrsministeriums. Denn während in EU-Staaten wie
Österreich jeder Fahrer Maut zahlt, ging es CSU-Verkehrsminister
Dobrindt stets um eine Ausländer-Maut. Der wahre Verstoß gegen den
europäischen Geist liegt darin, dass Dobrindt seine Verhandlungen
mit der EU-Kommission zur Rettung seines Projekts stets allein mit
der Kommission führte. Ein echter Europäer hätte auch Holland,
Österreich oder Belgien einbezogen – und so Gegenwehr vermieden.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1440516

Erstellt von an 1 Jan 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de