Home » Allgemein » Mitteldeutsche Zeitung: zu Merkel und Dieselgipfel

Mitteldeutsche Zeitung: zu Merkel und Dieselgipfel





Es gibt die strategische Weisheit für Politiker und
andere Führungskräfte, sich von den richtig großen Krisen lieber fern
zu halten. Es kann aber auch das umgekehrte passieren: Wer sich zu
lange von Krisen fernhält, verliert womöglich erst recht. Das hat
Edmund Stoiber im Bundestagswahlkampf 2002 erfahren, als er es seinem
Gegner Gerhard Schröder überließ, das damalige Sommerhochwasser in
Gummistiefeln zu durchschreiten. Merkel wird abwarten, ob es ihren
Ministern gelingt, das Thema herunterzukühlen. Wenn nicht, wird sie
selbst einen eigenen Auftritt inszenieren. Ein angemessener Umgang
mit der Krise ist das nicht.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1516635

Erstellt von an 1 Aug 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de