Home » Allgemein » Mitteldeutsche Zeitung: zu Weißbuch der Bundeswehr

Mitteldeutsche Zeitung: zu Weißbuch der Bundeswehr





Russland stelle „die europäische Friedensordnung
offen in Frage“, heißt es im Weißbuch. Moskau wende sich von der
Partnerschaft mit dem Westen ab und betone „strategische Rivalität“.
Diplomatischer lässt sich die Rede vom neuen Kalten Krieg kaum
formulieren. Neuen Strukturen, die über die Grenzen der einstigen
Blöcke hinausgriffen, wird eine harsche Absage erteilt. Diese Wende
hält eine Lehre für künftige Bundesregierungen bereit: Zehn Jahre
nach dem letzten Weißbuch musste die Verteidigungspolitik neu
formuliert werden. Es zeigt sich, dass auf diesem Feld radikale
Schwenks nicht angeraten sind, wie es die einseitige Ausrichtung der
Bundeswehr auf Auslandseinsätze war.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1379713

Erstellt von an 13 Jul 2016. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de