Home » Allgemein » Mitteldeutsche Zeitung: zur Türkei

Mitteldeutsche Zeitung: zur Türkei





Es ist daher sehr gut nachvollziehbar, wenn jetzt
die Stimmen noch lauter werden, sofort die EU-Beitrittsgespräche mit
der Türkei zu beenden. Die Gründe dafür sind zahlreich und auch
richtig – falsch wäre es trotzdem. Denn es spielte dem türkischen
Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan direkt in die Hände, es würde
ihn stärker machen und seine Autokratie weiter festigen. Es wäre
genau das, was er möchte: Dass Deutschland das Band durchschneidet –
und nicht er selbst. Die Verantwortung läge dann bei anderen. Dies
würde aber auch die Millionen von Türken treffen, die demokratisch
denkenden Europäer, die Jungen – und auch die, die gegen das
Verfassungsreferendum in der Türkei gestimmt haben.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1538476

Erstellt von an 9 Okt 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de