Home » Bilder, Kultur, Musik » Monumental, epochal – und durchgeknallt! Wigald Boning und Roberto Di Gioia („Hobby Musik“) präsentieren ihr neues Werk: „Das wirre Leben des Wundergeigers Alain Rien“ (FOTO)

Monumental, epochal – und durchgeknallt! Wigald Boning und Roberto Di Gioia („Hobby Musik“) präsentieren ihr neues Werk: „Das wirre Leben des Wundergeigers Alain Rien“ (FOTO)






 


Volles Haus, heiße Musik, kalte Drinks – und ein ganz besonderes
Hörbuch: Am Freitagabend präsentierten TV-Comedian Wigald Boning und
Musiker Roberto Di Gioia in der Münchner „Fantom Bar“ ihr neuestes
Werk! Das Hörbuch „Das wirre Leben des Wundergeigers Alain Rien“ ist
die elfte gemeinsame Arbeit des gemeinsamen Musik Labels „Hobby
Musik“. Aber wer ist Alain Rien? Nun: Mit seinem Violinspiel kann
Alain Rien, ein heilkräftiger Geiger und wundersamer Musiktherapeut,
Menschen von Krankheiten befreien und Gewächshäuser zum Einsturz
bringen. Seine Lebensgeschichte ist mehr als aufregend und
abenteuerlich – und damit genau das Richtige für Wigald Boning!

Wigald Boning, der schon als Kind Romancier werden wollte, nahm
sich des harten Stoffs mit erbarmungsloser Ausdauer an und schuf ein
epochales, elfeinhalbstündiges Meisterwerk mit 10 CDs und einen
397-seitigen Booklet! Monumental wie Homer, durchgeknallt wie William
S. Burroughs, phantasievoll wie eine Europa-Märchenplatte. 29 Tage
lang lag er unter seinem Cembalo, zwischen geräuschdämmenden
Pferdedecken. Genauer gesagt: in seinem selbstgebauten Hörbuchstudio.
Musikalische Interludien steuerte Musiker und Produzent Roberto Di
Gioia auf einem uralten Synthesizer bei.

Über Alain Rien

Als Sohn eines Wikingers und einer Bettlerin wächst Rien im
Offenbacher Ledermuseum unter Katzen auf und trägt zeitlebens die von
ihm dort stibitzten Joschka Fischer-Sneakers. Er lässt sich von einem
skrupellosen Diktator ausbeuten, der das Allgäu mit Argentinien
vereint und zur Weltmacht erstarken lässt. Nach dem Sturz des
Bösewichts heiratet Alain Rien eine Neandertalerin und zeugt mit ihr
zwei Kinder: eines als Vater und eines als Mutter. Wieder gerät er
ins Licht der Öffentlichkeit, dieses Mal als „schlechtes Beispiel“
einer Bewegung, die auf „Spaziergängen“ gegen den Genderwahnsinn
wettert. Eines Tages hört die Erde auf zu rotieren und Europa
verharrt im Tageslicht, während in Amerika ewige Nacht herrscht.
Alain Rien begegnet Bismarck, Ludwig XIV. und Elvis Presley und sehnt
sich lebenslang nach seiner großen Liebe: Angélique. Werden die
beiden schlussendlich zueinander finden? Und wie kriegt man einen
blauen Planeten wieder zum Rotieren? Eine wirre Lebensbeichte,
windungsreich und packend wie ein überlanger Fiebertraum.

Wigald Boning: „Schon als Kind wollte ich Romancier werden, und in
meiner Jugend begann ich damit, jeden Morgen meine Träume zu
notieren. ““Alain Rien““ verknüpft beides: Es ist dies mein erstes,
einziges und wichtigstes erzählerisches Werk, und die Geschichte
enthält viele Motive, die ich in den letzten Jahrzehnten ““erträumt““
habe. Ausgangspunkt war übrigens eine blonde Kunsthaarperücke, die
ich ursprünglich erwarb, um unerkannt spazieren zu gehen. Bereits
während des ersten Spazierganges reifte die Idee für Alain Rien.“

Roberto Di Gioia: „Ich fühlte mich beim Arbeiten an diesem
Wahnsinns-Projekt in meine Zeit als 16-Jähriger zurückversetzt, als
ich im Internat schon Charles Bukowski und Arno Schmidt las, zuhause
allerdings noch Winnetou-Märchenplatten hörte.“

Über „Hobby Musik“

Wigald Boning und Roberto Di Gioia haben sich einen lang gehegten
Traum erfüllt und eine Schallplattenfirma gegründet. „Wir waren mit
all unseren Vorhaben bei den Major Companies abgeblitzt. In einem
solchen Fall gibt es ja nur zwei Lösungen: Sämtliche Ideen vergessen
oder aber auf eigene Rechnung selber verwirklichen. Mir fiel die
Entscheidung leicht, da ich mir kaum eine schönere Beschäftigung
vorstellen kann, als gemeinsam mit Roberto sonderbare Konzepte
auszuhecken“, erklärt Wigand Boning und Roberto Di Gioia fügt hinzu:
„Endlich kann und darf man das machen, was man schon immer tun
wollte. Ohne Rücksicht, ohne Rechtfertigung, ohne Zwang. Die
größtmögliche künstlerische Freiheit also, zusammen mit meinem lieben
Freund und Jahrhunderttalent Wigald!“

Bis 2028 werden die beiden Neu-Plattenbosse 100 Alben
veröffentlichen, die ausschließlich ihrem eigenen Musikgeschmack
verpflichtet sind. Die stilistische Bandbreite der bisher 10 Alben
reicht von TV-Erkennungsmelodien im Barock-Arrangement über eine
punkrockige Vertonung von Boulevardzeitungs-Schlagzeilen bis zum
typischen Softporno-Sound der 70er Jahre. Mit „Das wirre Leben des
Wundergeigers Alain Rien“ geben Wigald und Roberto nun ihr Hobby
Musik-Hörbuch-Debüt! Seit Sommer 2013 befinden sich Wigald Boning und
Roberto Di Gioia mit ihrem Repertoire auf Welttournee und haben es
u.a. bereits in New York, Paris und Offenbach präsentiert.

In „Compost Records“ von Michael Reinboth haben Wigald Boning und
Roberto Di Gioia einen kompetenten Partner für ihre musikalischen
Unternehmungen gefunden. „Die Zusammenarbeit mit Wigald Boning und
Roberto Di Gioia ist grandios, ein hyper-kreatives Vergnügen der
besonderen Art, nach dem Motto: alles geht. Es erinnert mich ein
bisschen an die alten aufregenden Zeiten von New Wave, Kunst- und
Musik-Performances der frühen Achtziger.“

Titel: „Das wirre Leben des Wundergeigers Alain Rien“,
aufgeschrieben und vorgelesen von Wigald Boning. Box-Set: Buch (394
Seiten) + Hörbuch (10 CDs). ISBN 9783000 519147. Buch: Wigald Boning.
Musik: Roberto Di Gioia. Format: Buch + 10 CDs. Preis: 27,00 EUR.

Hier ist das Hörbuch erhältlich: http://ots.de/XQY6p oder
http://ots.de/d1tvC

Sollten Sie ein Rezensionsexemplar wünschen, schicken Sie uns
bitte eine e-mail an info@hobby-musik.com

Pressekontakt:
Hobby Musik c/o Compost Medien GmbH & Co.KG
Haager Str. 9
81671 München
info@hobby-musik.com
www.hobby-musik.com
www.facebook.com/hobby.musik.hobby.musik
www.youtube.com/user/wigaldhobbyroberto

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1326921

Erstellt von an 29 Feb 2016. geschrieben in Bilder, Kultur, Musik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de