Home » Telekommunikation » Neu von Langmatz: Glasfaser-Abschlusspunkt compact

Neu von Langmatz: Glasfaser-Abschlusspunkt compact





Unter dem Motto „fibre future“ bietet die Langmatz GmbH seit vielen Jahren Komplettlösungen für den FTTB/H-Glasfaserausbau und ist bundesweit in zahlreichen Breitbandausbau-Projekten Partner von Kommunen, Stadtwerken und Telekommunikationsbetreibern. Jetzt bringt das in Garmisch-Partenkirchen ansässige Unternehmen einen neuen Glasfaser-Abschlusspunkt mit der Bezeichnung „compact“ (Gf-AP EK 440 compact) auf den Markt.

Produkt mit praxisbewährten Eigenschaften

„Auf Grund vieler Kundenanfragen nach einer Variante des bewährten Gf-AP EK 330, der sehr umfangreiche Anwendungsmöglichkeiten hat, haben wir uns für die Entwicklung eines Produktes im unteren Preissegment entschieden. Der neue ““compact““ hat bei gleicher Qualität etwas weniger an Funktionalität, die aber für viele ausreichend ist“, erläutert Stephan Wulf, Vorsitzender der Geschäftsführung von Langmatz. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei dem „kleinen Bruder“ um ein äußerst kompaktes Produkt. Es ermöglicht das Management von bis zu zwölf Glasfasern, integriert in ein robustes und geschütztes Gehäuse aus Polycarbonat mit einem Schutzgrad IP 54. Er ist sowohl für den Einsatz bei der Übergabe zum Kundennetz als auch für ein Ein- oder Mehrfamilienhaus und den Firmenbereich geeignet, anwendbar für Steckverbindung, Fusionsspleiß und Splitter.

Einfach installiert und flexibel bis ins Detail

Der Langmatz Gf-AP EK 440 compact ist so konzipiert, dass sich Installation, Aufnahme, Verlegung und Inbetriebnahme filigraner Glasfasertechnik für den Anwender leicht gestalten. Ferner wurde viel Wert auf große Flexibilität bis ins Detail gelegt. So sind Zu- und Abgang von Kabeln und Mikrorohren mit einem Durchmesser von fünf, sieben, zehn oder zwölf Millimetern unten links oder rechts frei wählbar. Die herausnehmbare Montageplatte für Fasermanagement und Kupplungs- beziehungsweise Spleißschutz-Ablage hat Steckplätze für sechs Kupplungen, auch die Aufnahme von handelsüblichen Einzelzugabdichtungen für Mikrorohre ist gewährleistet. Außerdem bestehen verschiedene Verschlussarten für das Gehäuse mit Plombierungsmöglichkeit. Ein weiteres Plus: Sowohl für die Montage als auch Inbetriebnahme oder Service ist kein Spezialwerkzeug notwendig.

Stabilität und Sicherheit bei Installation und im Betrieb

Das Fasermanagement ist durch Führung auf der Montageplatte sehr einfach, ein geschützter Bereich für den sicheren Anschluss der Kabel ist ebenfalls vorhanden. Auch die Einhaltung der Biegeradien ist durch vordefinierte Faserführungen garantiert. Die Abgangskabel sind über Silikondichtungen geschützt. Ein besonderer Vorteil des Gf-AP EK 440 compact besteht überdies darin, dass Kupplungen sogar während des laufenden Betriebes entnommen werden können.

Zum Lieferumfang gehören ein Gehäuse mit Deckel, eine Montageplatte, zwei Dichtungselemente für den Kabelabgang sowie eine Installationsanleitung als Onlineversion.

Anmerkung für die Redaktion

Das Langmatz-Produktportfolio umfasst alle Komponenten für den Glasfaserausbau vom Central Office bis ins Gebäude: Schutz- und Überwachungssysteme, Glasfaser-Hauptverteiler (Gf-HVt), Kabelschächte aus Kunststoff, Glasfaser-Netzverteiler (Gf-NVt), Verteileinrichtungen mit Muffe, Hauseinführungen und Glasfaser-Anschlusspunkte (Gf-AP).

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1532876

Erstellt von an 22 Sep 2017. geschrieben in Telekommunikation. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de