Home » Kultur, Musik » Nick Lexingtons Debütalbum mit Band erscheint im September 2017

Nick Lexingtons Debütalbum mit Band erscheint im September 2017





Wiesbaden – Der in Wiesbaden lebende Singer-Songwriter Nick Lexington veröffentlicht nach 25 Jahren Solo-Performance erstmals ein im Studio aufgenommenes Album in Form einer EP mit Band-Arrangements. Die vier Stücke plus Bonustrack werden am 1.9.2017 unter dem EP-Titel „Wellbeing“ in allen gängigen Online-Stores erscheinen.

Lexingtons Musik ist eine Mischung aus Indie und Folk und hört sich ein wenig an wie ein moderner Mix aus Bob Dylan, The Animals, Tom Petty, Neil Young, Nick Drake und Elliott Smith.

In den Songs der neuen Veröffentlichung geht es um Themen der Persönlichkeitsentwicklung: Wie fühlt es sich an, Veränderungen zu meistern, dunkle Phasen zu durchlaufen, Vorhaben erfolgreich abzuschließen und sich am Ende wieder wohl zu fühlen? Letztgenanntes Gefühl diente auch als Stichwort für den Titel der EP: „Wellbeing“ (deutsch: Wohlgefühl). Die Songtitel lauten „What is it?“, „Tibet“, „Success“ und „Song of Wellbeing“.

Diese Musikstücke wurden 2017 erstmals in Verbindung mit Band-Arrangements aufgenommen. Dabei wirkte Produzent Dirk Bewig mit, Keyboarder der erfolgreichen The Doors-Tributeband „The Doors of Perception“, der u.a. bereits mit Jan Plewka von Selig zusammenarbeitete. Die gemeinsame Arbeit konzentrierte sich darauf, Songs, die sich ursprünglich nur auf Gitarre und Gesang beschränkten, breiter zu instrumentalisieren und aufzunehmen. Eindruck einer ursprünglichen Fassung vermittelt der Bonustrack von „Tibet“ in reiner Akustikversion.

Die EP kann bis zur Veröffentlichung bereits zu einem ermäßigten Preis in führenden Online-Stores vorbestellt werden.

Lexington begann im Jahr 1991 Songs zu schreiben und diese aufgrund fehlenden Musik-Equipments unter sehr einfachen Umständen aufzunehmen. So nutzte er anfangs neben einem analogen 4-Spur-Rekorder statt eines Mikrofons einfache dynamische Kopfhörer als Eingabegerät. Konventionen waren ihm von je her nicht wichtig, wenn er neue Ideen umsetzen wollte oder sich von neuen Elementen bzw. Effekten inspiriert fühlte. Ein weiteres Merkmal seiner Songs ist seine eigenwillige Stimme. In den aktuellen Songs wurde versucht, diesen etwas experimentellen Umgang mit der Musik und Stimme noch ein wenig abzubilden, während das Grundgerüst der Songs aber die Form einhält.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1517096

Erstellt von an 3 Aug 2017. geschrieben in Kultur, Musik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de