Home » Sport/Fitness » NÜRNBERGER BURG-POKAL im Doppelpack beim Sommerturnier bei Horse & Classic in Schenefeld

NÜRNBERGER BURG-POKAL im Doppelpack beim Sommerturnier bei Horse & Classic in Schenefeld





Nürnberg / Schenefeld. Gleich zweimal gibt es beim großen Sommerturnier in Schenefeld den NÜRNBERGER BURG-POKAL. Während im so genannten großen Burg-Pokal einige der besten jungen Dressurpferde Deutschlands zu sehen sind und um ein Ticket für das Finale am Jahresende in der Frankfurter Festhalle kämpfen, geht es im NÜRNBERGER BURG-POKAL der Norddeutschen Junioren bereits um den Sieg im 2017er-Jahrgang.

Am Samstag stehen für beide Wettbewerbe die Einlaufprüfungen auf dem Programm, Sonntagvormittag geht es für die Talente im Norden um den Sieg im Finale, im Anschluss kämpfen die 12 besten Paare aus der Einlaufprüfung um den Startplatz in Frankfurt.

Ihre Nennung für Schenefeld haben einige Hochkaräter abgegeben. Mit Carola Koppelmann und Brigitte Wittig sind zwei Finalsiegerinnen am Start, mit Holga Finken ein Ausbilder, der bereits achtmal im Finale stand. Darüber hinaus sind mit Kira Wulferding, Matthias Bouten und Reitmeister Hubertus Schmidt drei Aktive dabei, die in der laufenden Saison bereits eine Qualifikation dieses Renommierwettbewerbs für sich entscheiden konnten.

Im deutschen Dressursport gilt der NÜRNBERGER BURG-POKAL als wichtigste Ausbildungsstufe und Vorbereitung auf den Großen Sport. Die Turnierserie, die große internationale Anerkennung besitzt und auf eine Idee von Hans-Peter Schmidt, dem Ehrenaufsichtsratsvorsitzenden des Namensgebers NÜRNBERGER Versicherung zurückgeht, hat seit der Erstaustragung im Jahr 1992 insgesamt 129 Medaillengewinner bei nationalen und internationalen Titelkämpfen hervorgebracht.

Für den Pferdemann Hans-Peter Schmidt, Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbands und Ehrenmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung FN hat der Wettbewerb auf der Grundlage des partnerschaftlichen Miteinanders den Sport positiv verändert.

Der NÜRNBERGER BURG-POKAL der Junioren hat sich als bedeutende Serie für den ambitionierten Nachwuchs entwickelt. In Norddeutschland läuft der Wettbewerb seit 2013 und fördert die Junioren alters- und leistungsgerecht. Im laufenden Jahr sammelte Maja-Marie Danowski die meisten Punkte: Bei drei Starts konnte sie einmal gewinnen und wurde einmal Zweite und einmal Dritte. Für das Finale haben sich die 10 eifrigsten Punktesammler aus fünf Turnieren qualifiziert.

Weitere Informationen unter www.nuernbergerburgpokal.de

NÜRNBERGER BURG-POKAL 2017

Standorte und Termine

Malin Nilsson, Foreign Affair, 74,976%

Matthias Alexander Rath, Foundation, 77,366%

Isabel Freese, Fürst Levantino, 77,098%

Marcus Hermes, Abbeglen FH, 75,976%

Aikje Fehl, Chilly Jam. 75,610%

Helen Langehanenberg, Brisbane, 74,293%

Kira Wulferding, Soiree d“Amour, 76,610%

Hubertus Schmidt, Escolar, 80,415%

Matthias Bouten, Quantum Vis, 73,829%

Schenefeld: 17.08. – 20.08.

Donaueschingen / CHI Donaueschingen: 14.09. – 17.09.

Nürnberg / Faszination Pferd: 31.10. – 05.11.

Finale Frankfurt: 14.12. – 17.12.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1520926

Erstellt von an 16 Aug 2017. geschrieben in Sport/Fitness. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de