Home » Bildung/Job » Perspektiven für Unternehmen und Flüchtlinge

Perspektiven für Unternehmen und Flüchtlinge





Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und das CSR-Kompetenzzentrum Bonn/Rhein-Sieg sind Partner des 3. Afrika-Orient Kulturfestivals vom 15. bis 17. Juli in der Bonner Innenstadt. Beide verantworten dabei mit Carmen Martinez Valdés (Ausbildung statt Abschiebung ASA e.V.) Vortrag und Gespräch ?Perspektiven für Unternehmen und Flüchtlinge? am Freitag, 15. Juli, 15 Uhr, im Kulturzelt auf dem Friedensplatz.
Nach der Begrüßung von Carmen Martinez Valdés berichten zwei Auszubildende aus Guinea und Afghanistan über ihre Erfahrungen. Anschließend informieren Sara Ben Mansour (Projektleiterin des HIT – Bewerbungszentrums im AsA e.V.) und Gabriele Eilsberger (Koordinatorin der Schulprogramme des Senior Experten Service SES) u. a. über die Gesamtsituation in Bonn und über die Initiative VerA zur Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen. Weitere Berichte kommen von zwei Unternehmerinnen – Regina Goette-Lorenz (Tarent Solutions GmbH)  und Caroline Brockmann (Fairsicherungsbüro – unabhängige Finanzberatung und Versicherungsvermittlung GmbH). Ferner sind die Agentur für Arbeit Bonn, die KAUSA Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg, die IHK-Willkommenslotsinnen und das CSR-Kompetenzzentrum der IHK mit Informationen und als weitere Ansprechpartner vor Ort.
Weitere Informationen gibt es unter www.afrika-orient-bonn.de.   

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1378015

Erstellt von an 8 Jul 2016. geschrieben in Bildung/Job. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de