Home » Bildung/Job » Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) 2017 an Masterstudentin Sara Elizabeth Canales Castro aus El Salvador

Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) 2017 an Masterstudentin Sara Elizabeth Canales Castro aus El Salvador





Einer der mit jeweils 1.000 ? dotierten Preise des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen ging in diesem Jahr an Sara Elizabeth Canales Castro aus El Salvador. Es ist bereits die achte Auszeichnung dieser Art, die seit 2007 an internationale Studierende der Technischen Hochschule Wildau vergeben wurde.

Sara Elizabeth Canales Castro ? zurzeit Studentin im Masterstudiengang Europäisches Management ? erhielt die Auszeichnung am 22. September 2017 im Rahmen der feierlichen Eröffnung des Akademischen Jahres 2017/2018 und der Immatrikulation der Erstsemester.

Nach dem Abitur an der Deutschen Schule in San Salvador studierte sie ab 2013 im Bachelorstudiengang Europäisches Management an der TH Wildau, den sie mit Auszeichnung abschloss. Seit September 2016 befindet sie sich im Masterstudiengang und wird ab Oktober 2017 ein Auslandssemester an der Universidad de Córdoba/Spanien absolvieren. Sie strebt den Doppel-Masterabschluss der TH Wildau und der Universität in der andalusischen Provinzhauptstadt an.

Seit 2014 ist Sara Elizabeth Canales Castrostudentische Mitarbeiterin der Hochschulschulbibliothek. In seiner Laudatio hob Bibliotheksleiter Dr. Frank Seeliger vor allem ihr gesellschaftliches Engagement hervor. Sie betreut als Buddy lateinamerikanische Studierende, arbeitet als Sprachtandem-Partnerin, wirkt an kulturellen und interkulturellen Veranstaltungen mit und hilft internationalen Studierenden beim Einleben am Hochschulstandort Wildau. Im Team gilt sie als kooperativ, zielstrebig, verantwortungsvoll, gründlich und umsichtig.

Die Technische Hochschule Wildau ist die größte (Fach)Hochschule des Landes Brandenburg. Ihr attraktives Studienangebot umfasst 31 Studiengänge in naturwissenschaftlichen, ingenieurtechnischen, betriebswirtschaftlichen, juristischen und Managementdisziplinen. Ein besonderes Kennzeichen ist ihre Internationalität. Knapp 25 Prozent der Studierenden kommen aus mehr als 60 Ländern. Kooperationsverträge, Studenten- und Dozentenaustausche verbinden die TH Wildau weltweit mit über 140 akademischen Bildungseinrichtungen.

Die Hochschule belegt in der angewandten Forschung seit Jahren bundesweit einen Spitzenplatz und besitzt einen anerkannten Ruf als Kompetenzzentrum für wichtige Wissenschaftsdisziplinen. Dazu zählen Maschinenbau, Automatisierungstechnik und Physikalische Technologien, aber auch Biowissenschaften und Life Sciences, Logistik und Angewandte Informatik/Telematik sowie Luftfahrttechnik und Regenerative Energietechnik.

Der Campus der TH Wildau befindet sich auf einem traditionsreichen Industrieareal des früheren Lokomotiv- und Schwermaschinenbaus. Die gelungene Symbiose aus denkmalgeschützter Industriearchitektur und preisgekrönten modernen Funktionsgebäuden setzt städtebaulich Maßstäbe..

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1533755

Erstellt von an 26 Sep 2017. geschrieben in Bildung/Job. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de