Home » Sport/Fitness » Rheinische Post: Bayern zahlen bis zu zwei Millionen Euro Ablöse für Peter Herrmann

Rheinische Post: Bayern zahlen bis zu zwei Millionen Euro Ablöse für Peter Herrmann





Der FC Bayern München zahlt für die Freigabe
von Fortuna Düsseldorfs Co-Trainer Peter Herrmann bis zu zwei
Millionen Euro Ablöse. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende
„Rheinische Post“ (Freitagausgabe) aus gut unterrichteten Kreisen.
Konkret werden für Herrmann sofort 1,75 Millionen Euro fällig, der
Betrag kann sich im Erfolgsfall auf zwei Millionen Euro erhöhen.
Herrmann (65) folgt Jupp Heynckes (72), der bis zum Saisonende den
kriselnden Rekordmeister als Cheftrainer übernimmt. Heynckes und
Herrmann hatten bereits bei Bayer Leverkusen (2009 bis 2011) und in
München (2011 bis 2013) erfolgreich zusammengearbeitet.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1537848

Erstellt von an 6 Okt 2017. geschrieben in Sport/Fitness. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de