Home » Allgemein » Rheinische Post: Bitkom-Präsident fordert Programmieren als Schulfach

Rheinische Post: Bitkom-Präsident fordert Programmieren als Schulfach





Der Präsident des Digitalverbands Bitkom, Achim
Berg, hat vor den Verhandlern für eine Jamaika-Koalition die
Einführung des Schulfachs Programmieren gefordert. „Wir brauchen
dringend das Schulfach Programmieren“, sagte Berg der in Düsseldorf
erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). Es könne nicht
sein, dass im 21. Jahrhundert junge Erwachsene nichts von einfachen
Programmen verstünden. Digitale Medien müssten in allen Fächern
eingesetzt werden, um Unterricht besser und individueller zu machen,
sagte Berg. „Dazu muss das unsinnige Kooperationsverbot fallen, damit
endlich dauerhafte Investitionen in die digitale Ausstattung der
Schulen fließen können“, so der Bitkom-Präsident. Er sprach sich
zudem gegen ein Digitalministerium aus. „Ich finde den Vorschlag
eines starken Staatsministers für Digitales im Kanzleramt deutlich
charmanter. Ein Ministerium wäre extrem aufgebläht und würde viele
Ressorts entkernen“, sagte Berg. Das mache keinen Sinn.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1543762

Erstellt von an 24 Okt 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de