Home » Allgemein » Rheinische Post: FDP-Chef Lindner: Bund soll alle Telekom-Anteile abgeben

Rheinische Post: FDP-Chef Lindner: Bund soll alle Telekom-Anteile abgeben





Der Bund sollte seine Aktien an der Deutschen
Telekom ganz verkaufen. Dies forderte FDP-Chef Christian Lindner
gegenüber der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“
(Samstagausgabe). Mit den Einnahmen in Höhe von rund 25 Milliarden
Euro für das beim Bund verbliebene Drittel der T-Aktien sollte der
Ausbau superschneller Online-Verbindungen finanziert werden. Außerdem
würde er aus ordnungspolitischen Gründen eine Trennung von dem
Konzern unterstützen. Aktuell liege nahe, dass der Bund sich „wegen
seiner Beteiligung zu stark auf das Argument der Telekom einlässt,
wir könnten mit Kupferkabel Zukunft gestalten“. Gemeint ist der
Ausbau der DSL-Netze der Telekom. Lindner befürwortete dagegen,
Glasfasernetze direkt bis an die Häuser auszubauen.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1444368

Erstellt von an 14 Jan 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de