Home » Allgemein » Rheinische Post: Kölner Polizeipräsidium schaltet wegen gefälschten Minister-Erlasses Staatsanwaltschaft ein

Rheinische Post: Kölner Polizeipräsidium schaltet wegen gefälschten Minister-Erlasses Staatsanwaltschaft ein





Das Polizeipräsidium Köln will den gefälschten
Innenminister-Erlass, der an das Kölner Polizeipräsidium adressiert
war, von der Justiz untersuchen lassen. „Wir haben das Schreiben
sofort unserem zuständigen Kommissariat gegeben und werden von der
Staatsanwaltschaft prüfen lassen, inwieweit das strafrechtlich zu
bewerten ist „, sagte Kölns Polizeipräsident Uwe Jacob der in
Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). „Das
habe ich in dieser Form noch nicht erlebt. Da soll den Flüchtlingen
übel mitgespielt werden“, sagte Jacob.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1521102

Erstellt von an 16 Aug 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de