Home » Allgemein » Rheinische Post: Kommentar / Auf Friedensmission = Von Lothar Schröder

Rheinische Post: Kommentar / Auf Friedensmission = Von Lothar Schröder





Natürlich ist die Papst-Reise nach Ägypten eine
Geste: eine Ermutigung für die Kopten nach den blutigen IS-Anschlägen
am Palmsonntag. Das ist der pastorale Teil des Besuchs – ein Trost,
ein Zuspruch, eine Anteilnahme. Mehr kann diese 27 Stunden währende
Reise nicht leisten; mehr kann aber auch der Papst in einem Land
anhaltender Christen-Feindlichkeit kaum versprechen. So wichtig die
Seelsorge ist, noch bedeutsamer und wirkmächtiger ist der
„theologische“ Aspekt der Reise. Mit seinem Besuch in der
Al-Azhar-Universität, der wichtigsten Lehrstätte für sunnitische
Geistliche, nimmt der Pontifex den Dialog an zentraler Stelle auf.
Oft – und meist zu Recht – wird beklagt, dass der Islam keine Adresse
habe, also kein verbindliches Lehramt für alle Moslems. Wer aber nach
der weltweit einflussreichsten Anschrift sucht, wird in der
Al-Azhar-Uni fündig. Dort muss der Austausch zwischen den
abrahamitischen Religionen beginnen; von dort müssen Signale an die
Welt kommen. Die Seelsorge dient der Gegenwart, das Religionsgespräch
aber der vielleicht friedlichen Zukunft.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1485476

Erstellt von an 28 Apr 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de