Home » Allgemein » Rheinische Post: Kommentar: Konfetti-Katalonien

Rheinische Post: Kommentar: Konfetti-Katalonien





Es gibt eine Vision vom Europa der Regionen,
wonach historisch gewachsene Gebiete mit gemeinsamer kultureller
Identität eng zusammenarbeiten. In den Augen europäischer Idealisten
ist es so etwas wie die Vorstufe zu einem europäischen Bundesstaat,
in dem die nationalen Grenzen keine Rolle mehr spielen. Die
katalanischen Nationalisten fordern freilich etwas ganz anderes: Sie
wollen neue Grenzen, eine souveräne Mini-Republik mit
Vollmitgliedschaft in Uno und EU. Es ist eine rückwärtsgewandte
Vision, naiv und zugleich gefährlich. Schon heute findet die EU
selbst in wichtigen Fragen nur noch mit größter Mühe zu Kompromissen.
Wie erst soll das aussehen, wenn Europa aus lauter
Konfetti-Schnipseln wie Katalonien besteht? Glauben die
Unabhängigkeitsbefürworter in Barcelona ernsthaft, dass sich sieben
Millionen Katalanen in der Welt besser behaupten können, wenn sie auf
sich alleine gestellt sind? Man kann nur hoffen, dass durch die Krise
den Menschen dieser Unfug bewusst geworden ist. Kataloniens Zukunft
liegt in einer großzügigen Autonomie, nicht in einer Sezession.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1539566

Erstellt von an 11 Okt 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de