Home » Allgemein » Rheinische Post: Kommentar / Konturen statt Kleeblatt = Von Michael Bröcker

Rheinische Post: Kommentar / Konturen statt Kleeblatt = Von Michael Bröcker





Allmählich werden die Verhandlungen zur Bildung
einer Jamaika-Koalition anstrengend, in der öffentlichen Debatte
wurden in den vergangenen Tagen vor allem Posten und Positionen
diskutiert: Die CDU beansprucht, der Kern der Koalition zu sein. Die
FDP sagt, sie müsse das Finanzministerium besetzen, damit es was
wird. Und die Grünen sagen, sie seien Vizekanzler. Die CSU will ohne
Begrenzung der Zuwanderung gar nicht erst anfangen mit
Koalitionsverhandlungen. Haben die alle was geraucht? (Dabei sollte
es eigentlich in diesem Kommentar mal ohne Analogie zur Karibikinsel
gehen!) Wer es ernst meint mit den Beratungen für eine
Kleeblatt-Koalition, sollte die zentrale Kontur endlich freilegen.
Will dieses Bündnis Ökonomie und Ökologie versöhnen? Wird dieses
Bündnis die junge Generation im Blick behalten oder wird es eine
milliardenschwere Ausgabenkoalition, die jeden Wunsch erfüllt? Soll
es eine finanzielle Entlastung für Familien und Hilfen für
Alleinerziehende, Pfleger, Erzieher geben? Einfache Grundsatzfragen,
die man eigentlich nur mit Ja beantworten kann.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1543739

Erstellt von an 23 Okt 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de