Home » Allgemein » Rheinische Post: Schulzüber Erdogan: „Das lassen wir uns nicht bieten!“

Rheinische Post: Schulzüber Erdogan: „Das lassen wir uns nicht bieten!“





SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz hat
den Aufruf des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan zum
Wahlboykott deutscher Parteien scharf verurteilt. „Dass der türkische
Präsident deutsche Parteien zu Feinden der Türkei erklärt und
Türkischstämmige in Deutschland zu einem Wahlboykott aufruft, ist ein
beispielloser Vorgang“, sagte Schulz der in Düsseldorf erscheinenden
„Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). So rede kein Demokrat und kein
verantwortlicher Staatschef. Die hier lebenden Türkischstämmigen
hätten „ihren Platz in der Mitte unserer Gesellschaft“, sagte Schulz.
„Ein Autokrat an der Spitze des türkischen Staates hat den deutschen
Bürgerinnen und Bürgern nicht zu sagen, wen sie zu wählen haben, das
lassen wir uns nicht bieten!“, sagte der SPD-Vorsitzende.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1521829

Erstellt von an 18 Aug 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de