Home » Allgemein » Rheinische Post: Verfassungsschutz beobachtet Salafisten beim Werben um Flüchtlinge

Rheinische Post: Verfassungsschutz beobachtet Salafisten beim Werben um Flüchtlinge





Islamistische Extremisten haben nach
Erkenntnissen des Verfassungsschutzes damit begonnen, unter den
vielen Flüchtlingen in Deutschland neue Anhänger zu werben. „Wir
beobachten, dass Salafisten als Wohltäter und Helfer auftreten,
gezielt den Kontakt suchen, in einschlägige Moscheen einladen, um
Flüchtlinge für ihre Sache zu rekrutieren“, sagte der Präsident des
Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, der in
Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Viele
der Asylsuchenden hätten einen sunnitischen Religionshintergrund. Die
salafistische Szene in Deutschland betrachte das als „Nährboden“,
erläuterte Maaßen.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1264122

Erstellt von an 18 Sep 2015. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de