Home » Allgemein » Rheinische Post: Zypries warnt Lufthansa bei Air Berlin vor zu hohen Erwartungen

Rheinische Post: Zypries warnt Lufthansa bei Air Berlin vor zu hohen Erwartungen





Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries
(SPD) hat Lufthansa im Übernahme-Poker um Air Berlin vor zu hohen
Erwartungen gewarnt. „Am Ende wird schon aus kartellrechtlicher Sicht
nicht nur eine Airline alleine die Slots und das Unternehmen
übernehmen können“, sagte Zypries der in Düsseldorf erscheinenden
„Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). „Mit dem Übergangskredit haben
wir Air Berlin jetzt die nötige Zeit verschafft, gemeinsam mit
anderen Airlines eine gute Verhandlungslösung zu finden“, sagte die
SPD-Politikerin. Alle Beteiligten müssten diese Zeit jetzt nutzen und
zügig, gewissenhaft und kompromissbereit verhandeln. „Ziel ist eine
Lösung, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Air Berlin eine
Perspektive gibt und den Wettbewerb sichert“, betonte Zypries.
Lufthansa hat nach Informationen aus Unternehmenskreisen Interesse an
rund 90 der 144 Air-Berlin-Flugzeuge und an der Tochterfirma Niki.
Der Konzern würde damit wesentliche Teile von Air Berlin erwerben.
Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) unterstützt diese
Ambitionen. Es brauche einen „deutschen Champion im internationalen
Luftverkehr“, sagte er der „Rheinischen Post“ vom Freitag.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1521590

Erstellt von an 18 Aug 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de