Home » Auto/Verkehr » Rückkehr ins Landwirtschaftsreifengeschäft: Continental führt Premium-Radialreifen aus eigener Fertigung in den Markt ein

Rückkehr ins Landwirtschaftsreifengeschäft: Continental führt Premium-Radialreifen aus eigener Fertigung in den Markt ein





Ausbau des Produktportfolios in den kommenden Jahren
?   High-Tech Produktion im portugiesischen Lousado
?   Jahrzehntelange Erfahrung im Agrar- und Spezialreifengeschäft ebnen den Weg
?   Kommunikationskampagne setzt Landwirt in den Fokus 
 
Mit den ersten Premium-Radialreifen für den landwirtschaftlichen Betrieb kehrt Continental zurück ins Agrarreifen-Geschäft. ?Der Wiedereintritt in das Landwirtschaftsreifen-Geschäft ist für uns ein wichtiger Schritt auf dem Wachstumspfad der Reifen-Division?, so Nikolai Setzer, Mitglied des Vorstands der Continental AG und Leiter der Division Reifen. ?In den vergangenen Jahren konnten wir das Spezialreifensegment mit der Einführung der Hafen- und den Erdbewegungsreifen bereits erfolgreich ausbauen. Das Landwirtschaftsreifenportfolio komplettiert das Produktangebot für den Einsatz abseits der Straße.?
 
Robuste Standardreifen Tractor70 und Tractor85 für maximale Effizienz landwirtschaftlicher Maschinen
 
Mit dem Tractor70 und dem Tractor85 bringt Continental zunächst zwei baugleiche Standardreifen für Traktoren in den Markt. Die Reifen sind durch extreme Robustheit und Strapazierfähigkeit gekennzeichnet und gewährleisten gleichzeitig ein hohes Maß an Fahrkomfort, Bodenschonung und Traktion. Sie verfügen über eine neuartige Wulsttechnologie und bestehen aus innovativem Nylonmaterial, das unter dem Namen N.flex zum Patent angemeldet ist. Die Reifen tragen das Gütesiegel ?Engineered for Efficiency?, sind also konsequent darauf ausgerichtet, Performance des landwirtschaftlichen Gerätes sowie Qualität seines Arbeitsergebnisses zu steigern und dabei die eingesetzten Ressourcen zu minimieren. Nach der Einführung der beiden Standardreifen Tractor70 und Tractor85 soll das Radialreifen-Portfolio von Continental für den landwirtschaftlichen Einsatz bis 2019 auf insgesamt 100 Größen ausgebaut werden.
 
Produktion im portugiesischen Lousado mit modernster Fertigungstechnik 
Gleichzeitig mit der Markteinführung eröffnet Continental auch die Agrarreifen-Fertigung im Werk in Lousado. Die hochmoderne Produktionsstätte wurde in weniger als zwei Jahren mit Mitteln in Höhe von 49,9 Millionen Euro errichtet. Sie grenzt an das Pkw-Reifenwerk, das zu den effizientesten des Continental Konzerns gehört. Als Teil der neuen Agrarreifen-Produktion hat Continental außerdem ein Test- und Entwicklungscenter errichtet, in dem die landwirtschaftlichen Reifen auf Qualität geprüft und weiterentwickelt werden. 
Mehr als 70 Jahre Agrarreifen-Tradition
 
Beim Wiedereintritt in das Landwirtschaftsreifengeschäft kann Continental auf fundiertes Wissen rund um Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Spezialreifen setzen. Gleichzeitig profitiert der Reifenhersteller von jahrzehntelanger Erfahrung im Agrarreifengeschäft: Der erste pneumatische Schlepperreifen wurde 1928 produziert, bis 2004 lief im tschechischen Otrokovice die Produktion von Radialreifen. Deshalb genießt Continental auch am Markt nach wie vor einen guten Ruf.
 
Auf Herz und Erde geprüft: Emotionale Kampagne stellt den Landwirt in den Mittelpunkt
 
Die den Marktstart begleitende Kommunikationskampagne verbindet Leidenschaft, technischen Anspruch und Innovation und spiegelt den stringenten Kundenfokus von Continental wider. Sie spielt mit der Hingabe, mit der Landwirte ihrer Arbeit nachgehen, und legt besonderes Augenmerk auf den Mutterboden, der Ursprung von Ernte und Ertrag des Landwirtes ist und durch die Continental Reifen optimal geschont wird.

Continental entwickelt wegweisende Technologien und Dienste für die nachhaltige und vernetzte Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Das 1871 gegründete Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Continental erzielte 2016 einen Umsatz von 40,5 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 227.000 Mitarbeiter in 56 Ländern.
Die Division Reifen verfügt heute über mehr als 24 Produktions- und Entwicklungs-Standorte weltweit. Das breite Produktportfolio sowie kontinuierliche Investitionen in Forschung und Entwicklung leisten einen wichtigen Beitrag zu wirtschaftlicher und ökologisch effizienter Mobilität. Als einer der weltweit führenden Reifenhersteller hat die Reifen-Division 2016 mit rund 52.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 10,7 Milliarden Euro erwirtschaftet.
Continental Nutzfahrzeugreifen ist einer der weltweit größten Hersteller von Lkw-, Bus- und Spezialreifen. Der Geschäftsbereich entwickelt sich kontinuierlich von einem reinen Reifenhersteller hin zum Lösungsanbieter mit einer breiten Palette an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen rund um Nutzfahrzeugreifen.

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1527090

Erstellt von an 6 Sep 2017. geschrieben in Auto/Verkehr. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de