Home » Allgemein » Saarbrücker Zeitung: DGB kritisiert steuerpolitische Vorstellungen der FDP

Saarbrücker Zeitung: DGB kritisiert steuerpolitische Vorstellungen der FDP





Der DGB hat den Vorstoß des
FDP-Vorsitzenden Christian Lindner für Steuererhöhungen bei Konzernen
wie Apple als halbherzig kritisiert. „Die Steuern für ausländische
Großkonzerne zu erhöhen, aber Spitzenverdiener in Deutschland zu
verschonen, wie es der FDP-Chef will, das reicht nicht aus“, sagte
DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell der „Saarbrücker Zeitung“
(Dienstag-Ausgabe). So werde die Ungleichheit im Land nicht bekämpft.
„Eine Steuersenkungspolitik mit dem Rasenmäher lehnen wir ab“,
betonte Körzell. Superreiche und Höchstverdiener müssten stärker am
Gemeinwesen beteiligt werden, mittlere und kleine Einkommen sollten
weniger Steuern zahlen, so Körzell.

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1543565

Erstellt von an 23 Okt 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de