Home » Allgemein » Saarbrücker Zeitung: Oppermann wirft Merkel Planlosigkeit im Dieselskandal vor

Saarbrücker Zeitung: Oppermann wirft Merkel Planlosigkeit im Dieselskandal vor





Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion,
Thomas Oppermann, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) politische
Planlosigkeit bei der Bewältigung des Dieselskandals vorgeworfen.
„Was Merkel dazu sagt, ist wie immer wolkig und unkonkret, für die
Verbraucher genauso unbrauchbar wie für die Industrie“, sagte
Oppermann der „Saarbrücker Zeitung“ (Mittwoch-Ausgabe).

„Schon 2020 wird es neue Abgasnormen auf europäischer Ebene geben.
Dazu passt eine Quote ganz hervorragend“, erläuterte Oppermann mit
Blick auf den Vorstoß seiner Partei für einen verbindlichen Anteil
von Elektroautos in der EU. Der Autoindustrie werde auf diese Weise
klargemacht, dass der Weg zur Elektromobilität unumkehrbar sei. „Und
das bedeutet letztlich auch Planungssicherheit für diese
Schlüsselbranche“, so der SPD-Politiker.

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbr?cker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1520716

Erstellt von an 16 Aug 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de