Home »

Dauerhaft außer Betrieb / Die Grenzen der steuerlichen Absetzbarkeit einer Immobilie (FOTO)

Finanzverwaltung und Finanzgerichte gestehen einem
Immobilienbesitzer zu, dass es im Zusammenhang mit Vermietung und
Verpachtung auch Zeiten der Flaute gibt. Also Zeiten, in denen ein
Gebäude nicht vermietet werden kann, obwohl die Absicht dazu besteht.
Doch diese Fristen sollte man nach Auskunft des Infodienstes Recht
und Steuern der LBS nicht allzu lange ausdehnen, wenn man das Objekt
steuerlich absetzen will.

(Bundesfinanzhof, Aktenzeichen IX R 17/16)

Der Fall: Der Eige

Bitcoin-Mining – Gewinne gegenüber dem Finanzamt erklären

Der Höhenflug des Bitcoin bedeutete für viele Anleger
im vergangenen Jahr satte Gewinne. Doch nun stehen Anleger sowie
Betreiber des Bitcoin-Mining vor dem Problem der steuerlichen
Bewertung ihrer Einnahmen und dies ist womöglich in vielen Fällen
nicht so einfach.

Der Bitcoin-Boom hat im Jahr 2017 die Finanznachrichten dominiert.
Immense Kursgewinne lockten Anleger in Scharen an. Doch auch die
Erzeugung von Bitcoins, das Mining, erfreute sich großer Beliebtheit

Bitcoin – Nach dem Höhenflug droht der Ärger mit dem Finanzamt

Der Bitcoin-Boom hat bei den Anlegern im Jahr 2017
für Jubel gesorgt. Der Kater könnte folgen. Denn die Gewinne
unterliegen der Einkommensteuer und hier dürfte es für viele Anleger
schwierig werden.

Kryptowährungen wie der Bitcoin sind in aller Munde. Der Bitcoin
schoss im Jahr 2017 geradezu durch die Decke. Lag der Kurs des
Bitcoin zu Beginn des Jahres noch bei 1000 US-Dollar, kratzte er am
Jahresende die 20.000-Dollar-Marke. Trotz einiger Kursschwankungen
d&

Gerresheimer erwartet deutlich positive Effekte aus der US-Steuerreform in 2018

Am 22. Dezember 2017 hat der US-Präsident die amerikanische
Steuerreform, auch bekannt als "Tax Cuts and Jobs Act",
unterzeichnet.

Die wesentlichen Änderungen aus Sicht des Gerresheimer Konzerns
betreffen die Senkung des Bundeskörperschaftsteuersatzes von bisher
35 % auf nunmehr 21 % mit Wirkung ab dem 1. Januar 2018 sowie den
Wegfall bestimmter zuvor verfügbarer Abzüge vom steuerpflichtigen
Einkommen. Weiterhin ergeben sich zusätzliche Besch

INSM: Warum der \“Soli\“ in Zukunft nichts mehr mit Solidarität zu tun hat

Die Pläne der CDU/CSU und der SPD sehen vor, dass der
Solidaritätszuschlag künftig erst ab einer Freigrenze von
voraussichtlich 61.000 Euro erhoben wird. Bei Überschreiten dieses
Betrags wird der Soli dann auf das gesamte Einkommen berechnet. Um
den sogenannten Fallbeileffekt abzumildern, sieht das
Sondierungsergebnis eine Gleitzone vor. Diese Gleitzone müsste sich
nach Berechnungen des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bis
76.000 Euro zu versteuerndes E

Steuer-Automatik

Was ist das Abzugsverfahren?

NABU: Kunden wünschen sich umweltfreundliche Getränkeverpackungen

Für 72 Prozent der Verbraucher spielt es eine große
Rolle, dass ihre Getränke umweltfreundlich verpackt sind. Mehr als
die Hälfte spricht sich für eine Steuer auf Getränkeverpackungen aus.
Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von Kantar Emnid
im Auftrag des NABU. Welche Verpackung gut für die Umwelt ist und
welche nicht, wissen aber bei weitem nicht alle. So hält gut jeder
Dritte die Getränkedose für umweltfreundlich, obwo

Der Steuer-Countdown zum Jahresende (FOTO)

Drei, zwei, eins … Schluss: 2017 neigt sich dem Ende zu. Letzte
Gelegenheit, mit ein paar gezielten Maßnahmen noch richtig Steuern zu
sparen. Wie das geht? Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte
Lohnsteuerhilfe e.V. (VLH) verrät drei Steuertipps für die letzten
Wochen des Jahres.

1. Handwerkerkosten aufteilen und Steuern sparen

Das Finanzamt unterstützt den Handwerkereinsatz im Haushalt bei
einer selbst genutzten Bestandsimmobilie. Dabei kommt eine lange
Lis

Dr. Ralf Stegner: Wie viel Unterstützung hat die Finanzministerin?

Zur aktuellen Stunde zu "Konsequenzen aus
Steuerskandalen wie den "Paradise Papers" – Position der Koalition
zum Umgang mit Steuervermeidungsstrategien und Steuerehrlichkeit"
erklärt der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Ralf Stegner:

1. Warum braucht es diese Aktuelle Stunde?

Offshore-Leaks, Luxemburg-Leaks, Swiss-Leaks und Panama Papers –
die Liste an Steuervermeidungsskandalen war bereits vor den Paradise
Papers lang und erschütternd. Jeder

Der deutsche Michel – bluten für Steuern – zugunsten Asylbewerber

Prof. Hans-Werner Sinn rechnet in einem Interview mit The European mit der Merkel-Politik ab und warnt vor hohen Kosten der Massenmigration. Die kommende Jamaika-Koalition sieht er kritisch. Vor allem die Migrationspolitik, deren Kosten von Experten mit 450 Milliarden Euro bei einer Million Flüchtlingen geschätzt werden, wird nur von den deutschen Steuerzahlern geschultert werden müssen, die für Asylbewerber täglich mit ihren Steuern "bitter bluten" müssen

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de