Home »

Wahlkampf USA – erlogene Kriege, erlogene Wahlen, wahre Armut

Trump und Clinton bieten sich nicht als Retter der Unterschicht und Mittelschicht an, sondern als Sponsoren des Finanzadels. Dabei spielt es keine Rolle, ob Trump etwas von Politik versteht oder nich

Agenda 2011-2012: USA – erlogene Kriege, erlogene Wahlen, wahre Armut

Trump und Clinton bieten sich nicht als Retter der Unterschicht und Mittelschicht an, sondern als Sponsoren des Finanzadels. Dabei spielt es keine Rolle, ob Trump etwas von Politik versteht oder nicht.

Neue Deutsche Sportpartei versteht sich als wählbare Alternative für die nächsten Wahlen

Die Mitglieder der Deutschen Sportpartei (DSP) vertreten die Interessen der Breiten- und Leistungssportler und kämpfen für die Finanzierung der Sportvereine durch die öffentliche Hand.

3sat-Wirtschaftsmagazin „makro“über die „Geldmaschine Fußball“

Freitag, 26. Februar 2016, 21.00 Uhr, 3sat
Erstausstrahlung

Der Weltfußballverband FIFA steht vor der wichtigsten Entscheidung
seit seiner Gründung vor mehr als 100 Jahren. Am kommenden Freitag,
26. Februar, wählt der Kongress den Nachfolger von Joseph Blatter.
Der neue Präsident soll die FIFA endlich herausholen aus ihrem tiefen
Korruptionssumpf. Am Tag der Wahl geht das 3sat-Wirtschaftsmagazin
"makro" der Frage nach, wo der deutsche Fußball im inter

ZDF-Politbarometer November I 2015 / Klare Mehrheit für Einzelfallprüfungen, aber auch für Familiennachzug / AfD im Plus – Grüne und FDP schwächer (FOTO)

Weiterhin beherrscht das Thema Flüchtlinge und Asyl die politische
Agenda in Deutschland. Und weiterhin sind die Meinungen geteilt (ja:
47 Prozent; nein: 50 Prozent), ob Deutschland die vielen Flüchtlinge
verkraften kann oder nicht (Rest zu 100 Prozent hier und im Folgenden
jeweils "weiß nicht").

Breite Unterstützung für Einzelfallprüfungen

Klare Mehrheiten sprechen sich in allen Parteianhängergruppen mit
Ausnahme der Grünen f&uum

Wie abhängig ist Lettland von Russland? / Parlamentswahlen in Lettland

In Lettland finden diesen Samstag
Parlamentswahlen statt. Ob die aktuelle Mitte-rechts Koalition an der
Macht bleibt, ist derzeit nicht abschätzbar. Das Parteienspektrum ist
breit gefächert und von einer hohen Dynamik geprägt. Jüngsten
Umfragen zufolge könnte das oppositionelle Harmoniezentrum, das viele
russischsprachige Bürger wählen, mit einem Anteil 17 bis 20 Prozent
stärkste Kraft werden. Die Parteien der regierenden
Mitte-Rechts-Koalition kö

Danke für Ihren Beitrag zur Demokratie in unserem Land

Miller Matola, CEO von Brand South Africa,über die fünften demokratischen Wahlen in Südafrika.

Wen soll man nach Brüssel schicken?

Der Online-Wahlhelfer der Wiener Zeitung

Bürgerpflichten – gibt es die wirklich?

Wozu Bürger verpflichtet sind – und wozu nicht

Michelle Bachelet gewinnt Präsidentschaftswahl in Chile

Die Sozialistin Michelle Bachelet wird erneut Präsidentin von Chile. Bei der Stichwahl am Sonntag bekam sie laut Nachwahlbefragungen und Hochrechnungen rund 62 Prozent der Stimmen. Ihre Gegenkandidatin Evelyn Matthei bekam demnach rund 38 Prozent. Von 2006 bis 2010 war Bachelet schon einmal Präsidentin Chiles, damals die erste Frau in diesem Amt. Sie hatte auch schon den ersten Wahlgang mit fast 47 Prozent deutlich für sich entschieden, die absolute Mehrheit aber knapp verpasst. I

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop