Home » Allgemein » Schwäbische Zeitung: Übertriebene Warnungen – Ein Kommentar zum Test mit Gesichtserkennungssoftware am Berliner Südkreuz

Schwäbische Zeitung: Übertriebene Warnungen – Ein Kommentar zum Test mit Gesichtserkennungssoftware am Berliner Südkreuz





Ist Deutschland auf dem Weg zum
Big-Brother-Staat? Die Empörung von Datenschützern, SPD, Opposition
und FDP über den Test mit Gesichtserkennungssoftware am Berliner
Südkreuz könnte dies befürchten lassen.

Die Warnungen wirken übertrieben. Bei Einsatz dieser Videotechnik
geht es nicht darum, Unbescholtene zu durchleuchten, sondern um die
Bekämpfung von Verbrechen und Terrorismus. Dass beim Pilotprojekt
offenbar eine Panne passierte, die Transponder der Testpersonen mehr
Signale senden als notwendig, ist dennoch ein ärgerlicher und
unnötiger Fehler. Das Misstrauen ist groß, daher ist äußerste
Sorgfalt geboten. Bundesinnenminister Thomas de Maizière sollte nicht
den Eindruck erwecken, die Bedenken auf die leichte Schulter zu
nehmen. Gleichwohl gilt: Besteht die Software die Prüfung und kann
verdächtige Personen in Menschenmengen verlässlich aufspüren, sollte
sie auch eingesetzt werden. Bei allem Unbehagen wäre es
unverantwortlich, das Instrument nicht zu nutzen, wenn Terroristen
und Verbrecher gefunden und Menschenleben gerettet werden könnten.

Pressekontakt:
Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 0751/2955 1500
redaktion@schwaebische-zeitung.de

Original-Content von: Schw?bische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1523494

Erstellt von an 24 Aug 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de