Home » Bildung/Job » So profitiert Ihr Unternehmen vom Trend „blended workforce“

So profitiert Ihr Unternehmen vom Trend „blended workforce“





besten Experten finden und was Sie bei deren Einsatz berücksichtigen müssen.
Unter ?blended workforce? (engl. = gemischte Belegschaft) versteht man die Kombination von verschiedenen arbeitsvertraglichen Konstellationen von Mitarbeitenden in Unternehmen. So wird in Unternehmen immer häufiger in Projekten gearbeitet. Hier treten die klassischen festangestellten Vollzeit- und Teilzeitkräfte immer häufiger in Kollaboration mit externen Experten.
In diesem Whitepaper wird beleuchtet, welche Vorteile der Trend ?blended workforce? Unternehmen bringt. Gleichzeitig werden Stolpersteine analysiert, die Unternehmen managen müssen, wenn sie in größerem Maße externe Experten einsetzen. Aufgrund der Vielzahl an durchgeführten Projekten berichtet die Geschäftsführung der Faircoach GmbH aus ihrer praktischen Erfahrung bei der Vermittlung von externen Coaches, Trainern oder Interim Managern. Sie erhalten neutrale Empfehlungen, wie Sie für Ihr Unternehmen das beste Ergebnis erreichen.
Die sechs Vorteile von blended workforce
1. Externes Know-how
Moderne Unternehmen legen viel Wert auf die Entwicklung ihrer Mitarbeiter. Dabei profitieren die Mitarbeiter von innovativen Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Dennoch: Jeder Tag der Abwesenheit durch Weiterbildung kostet das Unternehmen viel Geld. Darum vereinen Experten, die auf wenige Themen fokussiert sind, z.B. die Einführung von Innovationen durch Design Thinking, enorm viel Erfahrung in diesem einen Bereich. Sie coachen, trainieren und unterstützen in unterschiedlichen Branchen und unterliegen dabei nur wenigen Vorgaben des Auftraggebers. Damit sind externe Experten in der Lage, in sehr neutraler Form enorm viel Wissen anzubieten. Oftmals vereinen die Freelancer fundiertes Methodenwissen mit branchenübergreifendem Fachwissen (z.B. aus der IT).
2. Flexibilität
Projekte sind u.a. dadurch definiert, dass sie ein klar definiertes zeitliches Ende von z.B. 6 Monaten haben. Wird ein Projekt ausschließlich aus internen Mitarbeitern besetzt, so entsteht bereits vor dem Beginn der Kampf um die Kapazitäten. Nur wenige Führungskräfte geben
gerne ihre Leistungsträger ab, damit diese in einem anderen Verantwortungsbereich Höchstleistungen erbringen, weil sie selber an persönlichen oder Abteilungszielen gemessen werden. Oftmals kann der ?personelle Aderlass? nicht kompensiert werden. Genau hier können externe Experten entlasten, denn die Verträge haben oftmals eine sehr kurze Kündigungsfrist. Somit können Unternehmen Freelancer so flexibel einsetzen, wie der Bedarf es erfordert, ohne die Abteilungen personell zu schwächen. Unternehmen investieren zwar in höhere Tagessätze. Jedoch gewinnen sie enorm an Flexibilität. Fixe Personalkosten werden drastisch gesenkt, d.h. der Faktor Arbeit wird zu variablen Kosten.
3. Recruiting Leistungsshow
Passend zu Punkt 1 und 2 zeigt sich in der Praxis immer wieder, dass z.B. Interim Manager derart erfolgreich gearbeitet haben, dass sie vom Auftraggeber gleich festangestellt wurden. Insofern profitieren Unternehmen von der Möglichkeit, über temporäre Einsätze von Externen Vakanzen dauerhaft zu besetzen.
4. Innovationsfähigkeit wird gesteigert
Durch die gemischte Zusammensetzung von Teams wird der Austausch zwischen internen und externen Experten deutlich gefördert. Dieser Austausch versetzt die Internen in die Lage, neue Sichtweisen und Impulse anzunehmen. Dies wiederum fördert die Entstehung von Ideen oder gar von Innovationen.
5. Fachkräftemangel versus steigende Auswahl an Kandidaten
Unternehmen beklagen zu Recht den Mangel an gut ausgebildeten Fachkräften, der in den nächsten Jahren deutlich zunehmen wird (Quelle: Manager Magazin, Ausgabe 13.09.17). Gleichzeitig ermöglicht die Digitalisierung Menschen, ohne große Markteintrittsbarrieren, in die Selbständigkeit zu starten. Gig-Worker werden die Selbständigen in den USA genannt, die als Freelancer online auf Portalen eingestellte Aufträge (engl. ?gigs? genannt) per Mausklick annehmen. Laut einer Studie aus den USA werden Gig-Worker dort bereits im Jahr 2020 bis zu 40% der Arbeitskraft stellen. Die Welle kommt auch in Deutschland an und sie wird durch die Generation Y, die selbstbestimmtes Arbeiten und Autonomie anstrebt, weiter forciert.
6. Gute Online Portale erhöhen Transparenz
Mittlerweile tummeln sich zahlreiche Online Portale und Datenbanken auf dem Markt, welche die Suche nach geeigneten Freelancern deutlich erleichtern. Doch unterscheiden sich deren Leistungsportfolio, Service und Kosten erheblich.
Den ganzen Artikel finden Sie hier:
Ihr schnellster Weg zur produktiven blended workforce
Wir von Faircoach sehen uns als Match Maker. Sie haben einen Bedarf, nämlich Ihr Unternehmen nachhaltig fit für die Zukunft zu machen, in dem Sie Ihre Stammbelegschaft durch externe Experten temporär unterstützen. Unsere Aufgabe ist es, gemeinsam mit Ihnen das Projekt konkret zu definieren, um anschließend die für Ihre Aufgabenstellung passenden Experten zu finden und zu vermitteln. Dabei schöpfen wir aus unserem exzellenten Netzwerk aus über 2.500 Coaches, Trainern und Beratern und international erfahrenen Interim Managern. Sobald sichergestellt ist, dass die fachliche Expertise unseres empfohlenen Partners mit Ihren Anforderungen matcht und die Chemie stimmt, geben Sie den Startschuss für Ihr Projekt. In der Regel vergehen von Ihrer ersten Kontaktaufnahme mit uns bis zur Vorstellung der geeigneten Kandidaten nur wenige Tage.
Wir unterstützen Sie individuell und holen Sie dort ab, wo Sie stehen
1) Sie haben einen klar definierten Auftrag, Sie kennen die Anforderungen an den oder die externen Experten und die notwendigen Verfügbarkeiten? Klasse! Ihnen stehen bei uns zwei Möglichkeiten offen. Rufen oder schreiben Sie uns an und profitieren Sie von unserem kostenfreien Beratungsservice. Wir kennen unsere Partner und sprechen Ihnen gerne Empfehlungen aus. Alternativ können Sie auf unserem Portal auch selber geeignete Experten auswählen.
2) Sie haben ein komplexes Projekt und es sind noch nicht alle Details geklärt? Je nach Projektumfang führen wir mit Ihnen telefonisch eine fundierte Auftragsklärung durch oder ermitteln mit Ihnen in 1-2 intensiven Workshops (z.B. World Café oder Design Thinking) den Status Quo, sowie den konkreten Handlungsbedarf in Ihrem Unternehmen. Sobald Klarheit besteht, welche Maßnahmen einzuleiten sind, empfehlen wir Ihnen die passenden Coaches, Trainer oder Berater aus unserem exzellenten Netzwerk. Dabei begleiten wir Sie in allen Phasen der Transformation mit einem persönlichen Ansprechpartner.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1530710

Erstellt von an 18 Sep 2017. geschrieben in Bildung/Job. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de