Home » Bilder, Bildung/Job » Startschuss für Online-Weiterbildungskurse

Startschuss für Online-Weiterbildungskurse






 

Mit der Auftaktveranstaltung im Rahmen des Verbundprojekts ?work&study? startete an der Hochschule Worms am 31. März die Erprobungsphase von drei neu entwickelten Online-Kursen. Die Weiterbildungskurse in Logistik, Business Intelligence und Recht im Außenhandel laufen nun bis Ende Juli 2017 und sind im Rahmen der Erprobung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei. Über 70 Anmeldungen für die neuen Kurse zeigen, dass die Themen sowie auch das Format der angebotenen Kurse sichtlich nachgefragt und aktuell sind.
Erste Orientierung geben
Die Auftaktveranstaltung zu den Weiterbildungskursen an der Hochschule Worms diente der allgemeinen Einführung und ersten Orientierung in den Kursen. Nach der Begrüßung durch Professor Henning Kehr, Vizepräsident der Hochschule Worms und Projektleiter, erläuterte das Projektteam von „work&study“ die wichtigsten Rahmenbedingungen für die erfolgreiche Teilnahme an den Online-Kursen. Danach gab es die jeweiligen Kurseinführungen durch die Dozierenden. Hier gaben die drei Professoren bereits eine Einführung in die Thematik und in die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Kurse.
Das Angebot richtet sich speziell an Berufstätige in Industrie und Wirtschaft und bietet durch die hohen E-Learning-Anteile eine große örtliche und zeitliche Flexibilität beim Lernen. Die Online-Kurse werden von Professoren und Lehrenden des Studiengangs „International Business Administration and Foreign Trade“ (IBA) gelehrt und durch Präsenztermine an der Hochschule Worms ergänzt.
Nach erfolgreichem Abschluss eines Kurses erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Bescheinigung der Hochschule Worms. Somit sind die erworbenen Kompetenzen nachweisbar und helfen, als Zusatzqualifikation die persönliche und berufliche Situation zu verbessern.
Die drei angebotenen Online-Kurse sind Teil des Schwerpunktbereichs ?Außenwirtschaft? des Verbundstudiengangs Bachelor of Science in Betriebswirtschaftslehre, der von den Hochschulen Worms, Koblenz, Bonn-Rhein-Sieg und der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) entwickelt wird. Die Einführung des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs ist aktuell für 2018 geplant.
Verbundprojekt ?work&study?
Die vier Hochschulen sind durch das Verbundprojekt ?work&study? ? Offene Hochschulen Rhein-Saar im Rahmen des Bund-Länder Wettbewerbs ?Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen? vereint, um gemeinsam an der Öffnung der Hochschulen für neue Zielgruppen und der Förderung des Lebenslangen Lernens zu arbeiten. Kern des Projekts ist die Entwicklung neuer Online-Studienformate, die die Bedürfnisse Berufstätiger und anderer zeitlich stark eingebundener Menschen berücksichtigen. Das Lernen findet in einer Kombination von Online- und Präsenzphasen außerhalb der Kernarbeitszeiten von zu Hause, dem Arbeitsplatz oder vereinzelt am Campus Worms statt.
Das Verbundprojekt ?work&study? wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1477148

Erstellt von an 5 Apr 2017. geschrieben in Bilder, Bildung/Job. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de