Home » Allgemein » Straubinger Tagblatt: Zu Griechenland Schlechte Aussichten

Straubinger Tagblatt: Zu Griechenland Schlechte Aussichten





Der Mittelweg wird aus einem weiteren Drehen an
der Zinsschraube und einer nochmaligen Verlängerung der Laufzeiten
der Kredite auf den Sankt Nimmerleinstag bestehen. Das ist dann kein
Schuldenschnitt, wirkt aber genauso. Doch auch darauf müssen die
Hellenen wohl noch bis 2018 warten. Bundesfinanzminister Wolfgang
Schäuble hat immer gesagt, es gebe vor dem Auslaufen des dritten
Hilfspakets keine Schuldensenkung. Er wird Recht behalten. Und der
IWF dürfte damit nicht einmal unzufrieden sein. Ob die Aktion glückt,
steht in den Sternen. Leid können einem nur die Menschen tun, die
seit Jahren erleben müssen, dass ihnen ein ums andere Mal alle
Hoffnung auf Besserung genommen wird. Von wem auch immer.

Pressekontakt:
Straubinger Tagblatt
Ressortleiter Politik/Wirtschaft
Dr. Gerald Schneider
Telefon: 09421-940 4449
schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1477721

Erstellt von an 6 Apr 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de