Home » Allgemein » Stuttgarter Nachrichten: zur Air Berlin-Pleite

Stuttgarter Nachrichten: zur Air Berlin-Pleite





Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken
ohne Ende. Man musste kein Experte sein, um zu wissen, dass das Ende
von Air Berlin nur eine Frage kurzer Zeit ist. Seit fast zehn Jahren
fliegen die rotweißen Jets in den roten Zahlen. Allein voriges Jahr
betrug der Verlust zwei Millionen Euro – pro Tag, wohlgemerkt. Der
Insolvenzantrag war überfällig und ist der einzig richtige Weg, der
in einer sozialen Marktwirtschaft nicht das komplette Aus bedeuten
muss. Nun ¬bleiben weitere drei Monate Zeit, zumindest Teile von Air
Berlin und hoffentlich viele der 8000 Jobs zu sichern. Auf die
wertvollen Start- und Landerechte sind viele Wettbewerber scharf,
nicht nur Platzhirsch Lufthansa. Es gilt nun, diese Vermögenswerte im
Insolvenzverfahren an den Erhalt möglichst vieler Stellen zu knüpfen.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1520690

Erstellt von an 15 Aug 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de