Home » Telekommunikation » toplink führt VoIP-Telefonanlagen an internationalen Standorten zusammen

toplink führt VoIP-Telefonanlagen an internationalen Standorten zusammen





Zusammenführung verteilter VoIP-Anlagen mit
nationalen Rufnummern in der Cloud

Herkömmliche VoIP-Telefonanlagen mit nationalen Rufnummern
(beinahe) überall auf der Welt über ein Internet-Telefonsystem
nahtlos zusammenschalten – das ermöglicht der Service „SIP Business
International“ der toplink GmbH (www.toplink.de). Zielgruppe sind
Unternehmen mit weltweit verteilten Standorten, die einen
einheitlichen, internationalen Telefonanschluss in Betrieb nehmen
wollen, ohne ihre nationalen Rufnummern in den einzelnen Ländern
aufzugeben. Der toplink-Service funktioniert in über 50 Ländern.
Dabei können die Firmen alle weltweit verteilten Standorte in einer
einzigen Cloud-Telefonanlage integrieren. Das spart Anschaffungs-,
Betriebs- und Wartungskosten für die einzelnen Standorte.

Deutsche Datenschutzrichtlinien gelten

Weiterhin wichtig für alle Firmen mit Betriebsgeheimnissen: Alle
Gespräche innerhalb des toplink-Netzes werden verschlüsselt
übertragen und sind somit abhörsicher. Sie unterliegen zudem den
deutschen Datenschutzrichtlinien, da der Service vollständig in
Deutschland gehostet wird. Bindet ein Unternehmen alle Standorte in
die toplink-Cloud ein, ist also die vollständig verschlüsselte
Telefonie im weltweiten Firmennetz gewährleistet. „Nur wenn alle
Teilnehmer netzintern telefonieren können, ist eine
Ende-zu-Ende-Verschlüsselung möglich und es gibt keine
Sicherheitslücke etwa durch den Switch eines anderen Netzbetreibers“,
erklärt Jens Weller, Geschäftsführer der toplink GmbH.

Nationale und internationale Gespräche innerhalb des
toplink-Netzes sind kostenfrei; für Gespräche zu anderen Anschlüssen
in der EU verlangt toplink eine Flatrate von 10 Euro monatlich pro
Nutzer. „In vielen Fällen können die Firmen durch unsere
Internet-Lösung ihre Telefonkosten auf einen Schlag halbieren“, sagt
toplink-Chef Jens Weller.

Die toplink GmbH (www.toplink.de) ist ein von der
Bundesnetzagentur genehmigter Teilnehmernetzbetreiber mit einem
Next-Generation-Netzwerk (NGN), über das Telefonanschlüsse in über 50
Ländern bereitgestellt werden können. Da das Datenzentrum in
Deutschland steht, genügen alle Dienste dem hohen deutschen
Datenschutzniveau; das behördliche Mithören ohne richterliche
Anordnung ist ausgeschlossen. toplink ist einer der wenigen Anbieter
in Deutschland, der alle Kundenanschlüsse automatisch und permanent
vor Gebührenmissbrauch schützt. Als Full-Service-Dienstleister deckt
toplink alle Felder moderner Business-Telekommunikation ab.

Pressekontakt:
Weitere Informationen: toplink GmbH, Robert-Bosch-Str. 20,
64293 Darmstadt, E-Mail info@toplink.de, Web: www.toplink.de

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel.: 0611/973150,
E-Mail: team@euromarcom.de, Internet: www.euromarcom.de

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1338704

Erstellt von an 30 Mrz 2016. geschrieben in Telekommunikation. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de