Home » Bildung/Job » Triple geschafft! Team der TH Wildau siegte mit dem Eigenbau „SUNcaTcHer“ auch bei der dritten internationalen Solarboot-Regatta des Jahres

Triple geschafft! Team der TH Wildau siegte mit dem Eigenbau „SUNcaTcHer“ auch bei der dritten internationalen Solarboot-Regatta des Jahres





r aus den Niederlanden und fünf aus Russland, angemeldet.
Das Wettbewerbsprogramm am 9. und 10. September 2017 der 3. Wildauer Solarboot-Regatta umfasste Slaloms und Sprints sowie eine 30-Kilometer-Langstrecke, die in 30 Runden zu je einem Kilometer zu absolvieren war. Sieger und Platzierte wurden aus der Addition der Ergebnisse aller Teildisziplinen ermittelt. Das Team der TH Wildau um Fahrer und Teamleiter Christopher Brüllke gewann den Contest mit deutlichem Vorsprung.
Das Solarboot ?SUNcaTcHer? wurde in den letzten Monaten von Studierenden der Studiengänge Automatisierungstechnik und Maschinenbau weiterentwickelt und optimiert. Vor allem Christopher Brüllke, Bachelorstudent im Studiengang Automatisierungstechnik, und Tobias Reichelt, Masterstudent im Studiengang Maschinenbau, hatten viele Stunden ihrer Freizeit in ?ihr? Boot investiert ? ihr großer persönlicher Aufwand wurde nunmehr mit dem dritten Sieg in Folge belohnt.
Die 3. Wildauer Solarboot-Regatta ist ein Gemeinschaftsprojekt der TH Wildau mit dem Studierendenrat, dem Wassersportclub Wildau, dem Solarbootverein Berlin/Brandenburg und dem Wildauer Klubhaus ?Villa am See?.
Für die vierte Auflage der Regatta im kommenden Jahr haben sich bereits weitere europäische Teams angesagt: aus Budapest/Ungarn und Gdansk/Polen.
Hintergrund:
Interaktion und Integration sind die Kernbotschaften des studentischen Forschungs- und Nachhaltigkeitsprojektes ?Solarboot SUNcaTcHer? an der TH Wildau. Damit sollen in der Ingenieurausbildung die theoretischen Inhalte speziell der Nutzung regenerativer Energien mit einem Mehr an praktischem Verständnis nachhaltig verknüpft werden.

Die Technische Hochschule Wildau ist die größte (Fach)Hochschule des Landes Brandenburg. Ihr attraktives Studienangebot umfasst 31 Studiengänge in naturwissenschaftlichen, ingenieurtechnischen, betriebswirtschaftlichen, juristischen und Managementdisziplinen. Ein besonderes Kennzeichen ist ihre Internationalität. Knapp 25 Prozent der Studierenden kommen aus mehr als 60 Ländern. Kooperationsverträge, Studenten- und Dozentenaustausche verbinden die TH Wildau weltweit mit über 140 akademischen Bildungseinrichtungen.
Die Hochschule belegt in der angewandten Forschung seit Jahren bundesweit einen Spitzenplatz und besitzt einen anerkannten Ruf als Kompetenzzentrum für wichtige Wissenschaftsdisziplinen. Dazu zählen Maschinenbau, Automatisierungstechnik und Physikalische Technologien, aber auch Biowissenschaften und Life Sciences, Logistik und Angewandte Informatik/Telematik sowie Luftfahrttechnik und Regenerative Energietechnik.
Der Campus der TH Wildau befindet sich auf einem traditionsreichen Industrieareal des früheren Lokomotiv- und Schwermaschinenbaus. Die gelungene Symbiose aus denkmalgeschützter Industriearchitektur und preisgekrönten modernen Funktionsgebäuden setzt städtebaulich Maßstäbe..

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1528775

Erstellt von an 12 Sep 2017. geschrieben in Bildung/Job. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de