Home » Auto/Verkehr, Bilder » TSL-Leuchtstreifen im Türbereich von Schienenfahrzeugen

TSL-Leuchtstreifen im Türbereich von Schienenfahrzeugen






 

Um Fahrgästen mehr Sicherheit zu bieten kam die Anforderung, die beweglichen Türelemente während des Öffnungs- und Schließvorgangs auffällig zu kennzeichnen. Speziell den direkten Gefahrenbereich einer sich schließenden Tür. Die Schließkante sollte möglichst über die gesamte Höhe beleuchtet sein, um die Gefahr des Einklemmens oder des Anstoßens für Fahrgäste zu minimieren oder gar ganz zu verhindern. Die Aufgabenstellung war, ein möglichst homogenes Erscheinungsbild mit grün aufleuchtenden Leuchtstreifen zu erhalten. Bei einer verfügbaren Einbautiefe von ca. 20mm war dies keine einfache Aufgabe. TSL hat für diese Problemstellung eine Lösung entwickelt, welche noch weitere Vorteile für Türhersteller und Betreiber bietet.

Der mit hochwertiger LED-Technik gefertigte LED-Streifen Typ LSA10 ist in einem abgewinkelten Aluminiumprofil integriert und inklusive der elektrischen Anschlüsse voll vergossen. Hierdurch wird eine Schutzklasse für den Leuchtstreifen von IP67 erreicht. Die Montage des Streifens gestaltet sich äußerst einfach und zeitsparend. In der im Türflügel ausgenommenen Aussparung wird der Streifen von außen eingesetzt und verschraubt nachdem die elektrische Kontaktierung über den angeschlossenen Steckverbinder erfolgte. Ist der Leuchtstreifen angeschlossen und befestigt, wird die Öffnung im Türflügel mit einem speziell für die Einbausituation entworfenen Diffusorprofil aus eingetrübtem, chemikalien- und UV-beständigem Kunststoff verschlossen. Dies erfolgt durch einfaches Einrasten über die gesamte Länge des Profils. Die Abdichtung des Profils zum Türflügel erfolgt über seitlich angeformte, weiche Dichtlippen und Endkappen, die am oberen und unteren Ende montierten, dichten Endkappen.
Durch die in das Diffusorprofil seitliche Einleitung des LED-Lichtes und das geschlossene Diffusorprofil, wird eine homogene Lichtauskopplung an der Frontseite des Diffusorprofils und somit über die gesamte Länge erreicht.
Das gegen Umwelteinflüsse und Reinigungschemikalien äußerst resistente Material des Diffusorstreifens (PUR) gewährt eine dauerhafte gleichbleibende Optik. Selbst vielfache Graffiti-Attacken und anschließende Reinigung richten kaum Schaden an.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1521622

Erstellt von an 18 Aug 2017. geschrieben in Auto/Verkehr, Bilder. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de