Home » Bilder, Telekommunikation » Vor-Ort-Coaching rettet Manager aus E-Mail-Flut

Vor-Ort-Coaching rettet Manager aus E-Mail-Flut






 

Pullach, 25.2.2016. Immer mehr Manager wollen ihre persönliche E-Mail-Belastung nicht mehr hinnehmen. Das neue Vor-Ort-Coaching „E-Mail für Führungskräfte“ von SofTrust Consulting hilft Führungskräften, sich aus dem E-Mail-Sumpf zu befreien. SofTrusts persönlicher E-Mail-Coach führt zu einem effektiveren, effizienteren und professionelleren Einsatz von E-Mail. Er reduziert Belastung und Stress und ermöglicht bessere Ergebnissen.

Das E-Mail-Coaching findet in der Arbeitsumgebung des Auftraggebers statt. Gearbeitet wird anhand und mit den tatsächlich anfallenden E-Mails der Führungskraft. Die Führungskraft erlernt im E-Mail-Coaching einen neuen analytischen Blick auf ihre E-Mails zu werfen und darauf aufbauend geeignete Handlungsstrategien auszuwählen. Gemeinsam mit dem E-Mail-Coach betrachtet die Führungskraft auch ihre aktuelle Praxis der Zusammenarbeit mit Sekretärinnen, Assistenten und Mitarbeitern.

Aufbauend auf Best-Practices schlägt der E-Mail-Coach Verbesserungen im persönlichen Umgang mit E-Mail und den vorhandenen Ressourcen vor. Dies gilt auch, wenn sich im Coaching herausstellt, dass der Führungskraft bestimmte Kenntnisse bezüglich Arbeitstechnik oder E-Mail-System fehlen. Der Coach wird dann zum persönlichen E-Mail-Trainer und vermittelt anhand der anstehenden E-Mails die notwendigen Kenntnisse. Erlerntes wird von der Führungskraft sofort gemeinsam mit dem Coach On-the-Job umgesetzt. Es gibt keine zeitliche Trennung von „ich sollte“ und „ich tue“. Sofern nötig richtet der E-Mail-Coach den E-Mail-Client auch so ein, dass die Führungskraft optimal unterstützt wird.

Das Coaching richtet sich vor allem an Geschäftsführer und Vorstände die das unbestimmte Gefühl haben, dass wichtige Dinge nicht mehr so gut laufen wie früher – oder die sich Sorge um ihre Work-Life-Balance machen. Das 1:1-Coaching ist für sie der schnellste und effektivste Weg zu einer merkbaren Entlastung.

„Noch mehr als alle anderen Beschäftigten haben sich die Top-Entscheider das E-Mailen weitgehend selbst beigebracht“, sagt Günter Weick, Senior-E-Mail-Coach bei SofTrust Consulting und Co-Autor des Buches „Management by E-Mail“. „Und wie alle Beschäftigten haben sich die Top-Manager dabei nicht nur nützliche Verhaltensweisen angewöhnt.“ Da Führungskräfte per Definition viel kommunizieren ist bei ihnen auch die potentielle Entlastung am größten. „Es kommt immer wieder vor, dass Führungskräfte ihren E-Mail-Aufwand um über 70 Prozent reduzieren“, meint Günter Weick.

Referenz des E-Mail Coachings ist das „Management-by-E-Mail“-Framework, das SofTrust Consulting basierend auf jahrelanger Arbeit mit erfolgreichen Führungskräften entwickelt hat.

Die besten Resultate erzielt ein E-Mail-Coaching, wenn auch die Assistenz in das Coaching eingebunden wird. „Top-Manager verfügen über Sekretariate und Assistenzen. Diese werden bei der E-Mail-Bearbeitung häufig viel zu wenig oder falsch eingesetzt. Dabei steckt in dieser Zusammenarbeit ungeheuer viel Potential“, so Weick. Er und seine Kollegen heben dieses Potential.
Mehr Information zum E-Mail-Coaching gibt es unter: http://www.softrust.com/E-Mail_Coaching

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1325879

Erstellt von an 25 Feb 2016. geschrieben in Bilder, Telekommunikation. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de