Home » Bildung/Job » Wahlkampf 2017: Wie Parteien ihre Zielgruppen erreichen (wollen)

Wahlkampf 2017: Wie Parteien ihre Zielgruppen erreichen (wollen)





lifePR) – Zehn Tage vor der Bundestagswahl findet am 14. September 2017 um 19 Uhr ein Fachvortrag im Ku(h)lturcafé ?mittendrin? in der Hauptstätter Straße 121 statt. Unter dem Titel ?Wahlkampf 2017: Wie Parteien ihre Zielgruppen erreichen (wollen)? hält der Experte Dr. Marko Bachl einen spannenden Vortrag.
Es geht um die politische Kommunikation in Zeiten des Wahlkampfs. Denn in modernen Wahlkämpfen wird nichts dem Zufall überlassen. Ein systematisches Wahlkampfmanagement versucht die Interessen der Wählerinnen und Wähler zu identifizieren, die eigenen Themen geschickt zu setzen und Massenmedien sowie soziale Netzwerke für die eigenen Zwecke zu nutzen.
Neben einer Analyse allgemeiner Strategien im Wahlkampf steht die Bundestagswahl 2017 im Fokus: Welche Personen und Themen stehen im Vordergrund? Wie werden die verschiedenen Kanäle genutzt – online und offline? Was wird anhand der TV-Duelle und Debatten vermittelt?
Als Experte mit dem Arbeitsschwerpunkt Politische Kommunikation wird Dr. Marko Bachl, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet für Kommunikationswissenschaften der Universität Hohenheim referieren.
Die Begrüßung und Einführung übernehmen Daniel Link vom Stadtteilprojekt des IB ?KUGEL ? Kulturen gemeinsam leben? und Robby Geyer von der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB).
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Im Anschluss an den Vortrag gibt es Raum für Fragen und Diskussion.
Der Eintritt zum Vortrag im Ku(h)lturcafé ?mittendrin? in der Hauptstätter Straße 121 ist kostenfrei.
Gefördert wird ?KUGEL ? Kulturen gemeinsam leben? vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) als gemeinwesenorientiertes Projekt.

Der Internationale Bund (IB) ist mit fast 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Er unterstützt Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren unabhängig von ihrer Herkunft, Religion oder Weltanschauung dabei, ein selbstverantwortetes Leben zu führen. Der Leitsatz „MenschSein stärken“ ist für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IB Motivation und Orientierung.
Gegründet im Jahr 1949, blickt der IB auf jahrzehntelange Erfahrungen mit Menschen in kritischen Situationen zurück. Sein unternehmerisches Handeln basiert auf gesellschaftlichem Engagement und der Übernahme sozialer Verantwortung. Ob moderne Aus- und Weiterbildung, Vermittlung beruflicher Qualifikation oder fachkundiges Management sozialer Dienste: Der IB ist der richtige Ansprechpartner.
Hauptsitz der Unternehmensgruppe ist Frankfurt am Main.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1528916

Erstellt von an 12 Sep 2017. geschrieben in Bildung/Job. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de