Home » Reise/Touristik » WAZ: Eine Chance für das Ruhrgebiet – Kommentar von Marcus Schymiczek zur Grünen Hauptstadt

WAZ: Eine Chance für das Ruhrgebiet – Kommentar von Marcus Schymiczek zur Grünen Hauptstadt





Selbst so mancher Essener wird sich kneifen müssen,
aber es ist wahr: Essen, die einstige Stadt von Kohle und Stahl, ist
Europas Grüne Hauptstadt 2017. Dieser Titel ist Auszeichnung und
Anerkennung zugleich. Nicht nur für Essen, sondern für das ganze
Ruhrgebiet.

Die Industrie hat diese Region groß gemacht. Doch Aufstieg und
Niedergang haben Narben hinterlassen, in der Landschaft zwischen Ruhr
und Emscher, aber auch in den Seelen derer, die hier leben.

Nun trägt Aschenputtel ein grünes Kleid. Aufmerksamkeit ist ihr
gewiss. Ja, plötzlich dienen Essen und das Ruhrgebiet als Beispiel
für andere Städte in Europa, die noch vor sich haben, was diese
Region bereits geschafft hat.

Wie schon zur Kulturhauptstadt 2010 ist es eine Geschichte vom
Wandel, die es zu erzählen gilt. Aus Kloaken werden wieder Bachläufe,
aus der Emscher wird wieder ein Fluss, aus dem Baldeneysee ein
Badesee. Darauf dürfen wir im Ruhrgebiet stolz sein. Wie formulierte
es Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen: „Wir haben ein Jahr lang
die Chance zu zeigen, wie wir sind.“ Nutzen wir sie.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1447030

Erstellt von an 22 Jan 2017. geschrieben in Reise/Touristik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de