Home » Reise/Touristik » Weihnachtsmärkte und Jahreswechsel in Düsseldorf erleben

Weihnachtsmärkte und Jahreswechsel in Düsseldorf erleben





Noch herrscht so etwas wie Sommer, zumindest kalendarisch. Aber das Wetter der vergangenen Wochen deutet schon eher auf den nahenden Herbst hin. „Und dann ist es nicht mehr allzu weit hin zur Advents- und Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel“, sagt Alon Dorn. Der Hotelier führt gemeinsam mit seiner Frau Berit das Boutique-Hotel Berial ( www.boutique-hotel-duesseldorf.de) direkt am Hofgarten und damit in unmittelbarer Nähe von Königsallee und Altstadt. Traditionell ist das Hotel Berial sowohl bei Geschäftsreisenden als auch Privatleuten sehr beliebt und erhält regelmäßig Auszeichnungen von internationalen Buchungsplattformen.

Er rät Düsseldorf-Besuchern dazu, sich frühzeitig um ihre Hotelzimmer in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt zu kümmern, um beispielsweise den Düsseldorfer Weihnachtsmarkt, das Christmas-Shopping und die Silvesterfeierlichkeiten am Rhein wirklich genießen zu können. „Gerade an Silvester ist natürlich sehr viel los in der Stadt. Kneipen, Restaurants und Diskotheken bieten Jahr für Jahr besondere Silvester-Feierlichkeiten an. Und das mitternächtliche Feuerwerk mit Blick auf den Rhein ist wirklich ein besonderes Erlebnis“, betont Alon Dorn. Noch gebe es viele freie Kontingente, aber die Erfahrung zeige, dass die Auswahl im Herbst bereits knapp werde. „Wer jetzt bucht, kann seiner Düsseldorf-Reise zu Silvester ruhig und gelassen entgegensehen und muss sich nicht im Zweifel mit Kompromissen bei der Zimmerauswahl zufrieden geben – wenn er denn überhaupt ein Zimmer bekommt.“ Alon und Berit Dorn berichten, dass sie immer wieder von Gästen hörten, wie attraktiv die Lage des Hotel Berial sei. Es seien nur wenige Minuten Fußweg in die City und an den Rhein, und damit würde der Zugang zu den Feierlichkeiten extrem erleichtert.

Eine gewisse Planung ist auch für den Besuch an den Adventswochenenden nötig. „Dann ist die City wirklich voll. Die Menschen kommen aus Deutschland und dem benachbarten Ausland, um die große Düsseldorfer Weihnachtswelt zu erleben und die berühmten Shopping-Adressen zu besuchen“, betont Berit Dorn. Der Weihnachtsmarkt in der Düsseldorfer Altstadt (23. November bis 30. Dezember) ist über verschiedene Stellen verteilt. Ein Teil des Weihnachtsmarktes ist der Engelchen-Markt auf dem Heinrich-Heine-Platz vorm Carsch-Haus, ein weiterer Teil des Weihnachtsmarktes in der Düsseldorfer Altstadt findet auf der Flinger Straße, auf dem Marktplatz und am Stadtbrückchen statt. Aufgrund der guten Lage sei das Boutique-Hotel Berial traditionell bei Gästen beliebt, die Düsseldorf in der Vorweihnachtszeit erleben wollten. Besonders Gruppen buchten das Hotel Berial regelmäßig für ihre Ausflüge zum Weihnachtsmarkt.

„Der Weihnachtsmarkt in der Düsseldorfer Altstadt ist immer wieder ein Erlebnis. Kein Teil ist wie der andere, sodass man alle gesehen haben sollte. Und das dauert seine Zeit, vor allem dann, wenn man als Besucher auch ein wenig genießen will“, sagt Berit Dorn. Glühwein, Punsch und viele weitere kulinarische Genüsse und rund 210 weihnachtlich dekorierte Hütten mit vielfältigen Angeboten laden zum Verweilen und Genießen ein, genauso wie die Restaurants und Kneipen der Altstadt.

Kurz-URL: http://www.88news.de/?p=1516200

Erstellt von an 1 Aug 2017. geschrieben in Reise/Touristik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de