Home » Sport/Fitness » Weser-Kurier:Über Werder Bremens Aussichten schreibt Olaf Dorow:

Weser-Kurier:Über Werder Bremens Aussichten schreibt Olaf Dorow:





Es wird bald wieder ernst in der Bundesliga, und
man muss wirklich sagen: So ernst ist es schon lange nicht mehr
gewesen. Mannschaften, die das Publikum auf den
Champions-League-Rängen erwartet hat und die vor allem sich selbst
auf den Champions-League-Rängen erwartet haben, stecken im
Abstiegskampf. Mannschaften, die ins Mittelfeld gehören, sind
Anwärter auf die Champions League. Und Bayern hat nur drei Punkte
Vorsprung. Wirklich. Nur drei Punkte! Es geht knallhart und ganz eng
zu auf den Plätzen, jeden kann es jederzeit mit einer völlig
unerwarteten Niederlage erwischen. Auf nichts ist mehr Verlass im
deutschen Fußball. Außer vielleicht, dass der HSV wieder so seine
Probleme hat. Und dann noch, tja, dass Werder wieder zu viele
Gegentore kassiert und auch wieder unten drin steht.  Jetzt hat
Werder mit einer Niederlage und zwei eher peinlich aussehenden
Gegentoren seine Wintervorbereitung abgeschlossen. Anlass zu
überschwänglichem Optimismus gibt das nicht. Ja, Werder hat gut
gearbeitet in der Vorbereitung. Ja, die Ergebnisse waren nur
Test-Ergebnisse. Jawohl, Werder hatte einen guten Lauf vor der
Winterpause und hat diesen tollen Serge Gnabry. Und Max Kruse und
Claudio Pizarro. Und Fin Bartels, der so toll in Form ist. Und jetzt
auch noch Thomas Delaney, der bestimmt toll einschlagen wird. Aber
schützt das Werder davor, auch in diesem Winter in den
Abstiegsstrudel zu geraten und womöglich wieder bis zum allerletzten
Schiedsrichterpfiff zu zittern? In einem Umfeld, in dem
Tabellennachbar Mönchengladbach auf den Effekt des Trainertausches
hofft und VW beim VfL Wolfsburg millionenschwere Aufräumarbeiten in
Auftrag gibt? Und beim HSV alle Entscheidungsträger mal am selben
Strang ziehen? Die ernüchternde Antwort ist: Nein, das schützt Werder
vor gar nichts. In dieser verrückten Saison, in der alles passieren
kann, schon mal gar nicht. Man kann das allerdings auch positiv
sehen. Für Spannung ist gesorgt.

Pressekontakt:
Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1444477

Erstellt von an 15 Jan 2017. geschrieben in Sport/Fitness. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de