Home » Bilder, Geld » Wird der Bitcoin die Versicherungslandschaft revolutionieren?

Wird der Bitcoin die Versicherungslandschaft revolutionieren?






 

Munster, 21.02.2014 – Im Rahmen der Jahresauftaktveranstaltung des Maklerpools PMA fand ein Bitcoin-Workshop der Innovationsberater von Safari Consulting fur einen Teilnehmerkreis von 25 Finanz- und Versicherungsexperten statt. Das Leitthema war das Innovationspotential und die Gefahren des Bitcoin und mögliche Implikationen auf Geschäftsmodelle und Produkte in der Finanz- und Versicherungsbranche.

Die virtuelle Währung Bitcoin gilt längst nicht mehr als Spaß unter Hackern sondern entwickelt sich zum ernstzunehmenden Zahlungsmittel mit gewaltigen Chancen fur innovative und peer-to-peer-basierte Geschäftsmodelle. Der Bitcoin-Workshop von Safari Consulting erläutert die Funktionsweise von virtuellen Währungen und gilt als Grundlage fur eine fundierte Auseinandersetzung mit der Alternativwährung. Dabei werden auf die Treiber und Herausforderungen der Bitcoin-Revolution eingegangen, systemimmanente
Risiken aufgezeigt und die Bedeutung von digitalen Währungen als Zahlungsmittel beleuchtet. In einem zweiten Schritt werden beispielhaft Bitcoin-Startups vorgestellt und potentielle Geschäftsmodelle erörtert.

Fur die Finanz- und Versicherungsexperten war es vor allem von Interesse die Durchsetzungskraft der Bitcoin-Revolution fur neue Geschäftsmodelle und Produktvarianten in der Finanz- und Versicherungsbranche zu diskutieren. Auch wenn Zentralbanken aktuell vor den Gefahren der unregulierten Währung warnen und die Entwicklung des Bitcoin schwer vorherzusagen ist, zeigt das große Interesse der Versicherungsexperten an dem Workshop die Brisanz der Thematik fur die Finanzbranche.

„Das Potential von digitalen Währungen als Gegenmodell der weltweiten Finanzwirtschaft ist nicht zu unterschätzen. Dass es sich beim Bitcoin um kein bedeutungsloses Spielgeld handelt, ist schon lange in der Finanzbranche angekommen. Daher ist es aus meiner Sicht fur die Produktverantwortlichen der Branche unerlässlich, dieses geldpolitische Experiment und die gesellschaftspolitische Dynamik weiter zu beobachten.“, so Dr. Bernward Maasjost, Geschäftsfuhrer der PMA.

Matthias Henrici, Manager und Bitcoin-Experte von Safari Consulting, erklärt: „Der Bitcoin hat in vielerlei Hinsicht das Potential ein Game Changer zu werden und könnte sich zum kunftig wichtigsten Zahlungsmittel im Online-Handel entwickeln. Deshalb empfehlen wir unseren Kunden eine fruhzeitige Auseinandersetzung mit innovativen Einsatzmöglichkeiten der digitalen Währung sowie eine
Evaluation der Chancen und Risiken fur das eigene Geschäftsmodell. Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir kreative Einsatzmöglichkeiten der Online-Währung und suchen nach Möglichkeiten zur Preisgestaltung fur zum Beispiel Mobilfunkverträge oder Subscription-Modelle.“

Laut Carmen Meier, Safari Marketing Spezialistin, die Medien-Unternehmen hinsichtlich praktischer Einsatzmöglichkeiten des Bitcoin berät, sei die erzielte Medienaufmerksamkeit durch eine Akzeptanz von Bitcoins als Zahlungsmittel momentan oftmals noch größer als der tatsächliche monetäre Nutzen. Trotzdem sollten sich Händler nicht nur aus Marketinggrunden mit der digitalen Währung beschäftigen, denn die Praxis zeige auch, dass der Bitcoin als Zahlungsoption die Reichweite zu einer globalen Kundschaft erhöhen könne, so Meier weiter.

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1023685

Erstellt von an 24 Feb 2014. geschrieben in Bilder, Geld. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de