Home » Reise/Touristik » AIDAblu eröffnet erste Langnese Happiness Station auf hoher See – nach Werftaufenthalt neue Angebote an Bord und Scrubbereinbau

AIDAblu eröffnet erste Langnese Happiness Station auf hoher See – nach Werftaufenthalt neue Angebote an Bord und Scrubbereinbau





Nach ihrem planmäßigen Werftaufenthalt vom 29.
Oktober bis 10. November 2017 in der Werft Chantier Naval in
Marseille bietet AIDAblu noch mehr attraktive Angebote an Bord.

Eines der exklusiven Highlights an Bord von AIDAblu ist die neue
Eisbar by Langnese Happiness Station. Damit wird dieser Eisgenuss
erstmals auch auf einem Kreuzfahrtschiff erlebbar. Hier können Gäste
künftig aus unzähligen leckeren Zutaten ihr persönliches Lieblingseis
zusammenstellen. Neben dem beliebten Swirl gibt es auch Kugeleis der
Marke Carte D´Or und eine Softeisvariante für die jüngsten Gäste.
Erlesene Kaffeespezialitäten sind ebenso erhältlich.

Liebhaber von Schmuck und Uhren sowie Wohn-Accessoires finden auf
AIDAblu ab sofort ein noch größeres Angebot. Auf der neuen
Flaniermeile auf Deck 9 wurde das Shopkonzept moderner gestaltet und
präsentiert sich nun noch offener und freundlicher. Die attraktive
Sortimentsauswahl in den Kategorien Schmuck & Uhren, Parfüme &
Kosmetik, Fashion & Accessoires, Wohnen & Schenken, Kids, und der
AIDA Welt lädt zum Verweilen und Stöbern ein. Hier lassen sich bequem
an Bord Urlaubserinnerungen, neue Lieblingsstücke und Geschenkideen
für die Lieben daheim finden, wie zum Beispiel die exklusiv mit
Meissner Porzellan gestalteten Artikel.

Ein Redesign erhielt auch der Sportbereich auf Deck 11. Der
Gerätepark wurde komplett mit neuen Life Fitness Cardiogeräten und
neuen Tomahawk Indoorcycling Bikes ausgestattet. Das macht gleich
doppelt Lust auf ein Workout mit Meerblick. Stoffwechselmessungen und
Körperanalysen für ein optimales Trainingsprogramm von Cardioscan
sind zukünftig auch an Bord von AIDAblu möglich.

Neben turnusmäßigen Klasse- und Wartungsarbeiten wurde mit AIDAblu
bereits das siebte Schiff der AIDA Flotte mit einer Anlage zur
Abgasnachbehandlung ausgerüstet. Durch den so genannten Scrubber
werden Schwefeloxid-Emissionen nahezu vollständig reduziert.

Im Rahmen von mehr als 30 verschiedenen Projekten wurden zudem
auch Schönheitsreparaturen und Umbauarbeiten an Bord durchgeführt.
Dazu gehörte beispielsweise auch der Austausch von 3.000 qm
Teppichboden.

AIDAblu befindet sich derzeit auf dem Weg von Palma de Mallorca
nach Teneriffa. Hier wird das Kreuzfahrtschiff in der Wintersaison
Reisen nach Madeira und den Kanarischen Inseln unternehmen. Mehr
Informationen zu den Kanarenreisen und Buchung im Reisebüro, auf
www.aida.de oder im AIDA Kundencenter unter 0381/ 202 707 07.

Pressekontakt:
AIDA Cruises
Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability
Tel.: +49 (0) 381 / 444-80 20
Fax: + 49 (0) 381 / 444-80 25
presse@aida.de
Bildmaterial auf www.aida.de/presse

Original-Content von: AIDA Cruises, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1550612

Erstellt von an 13 Nov 2017. geschrieben in Reise/Touristik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de