Home » Kultur, Musik » Alexej Gorlatch bei „SWR2 Internationale Pianisten in Mainz“ Programmänderung: Werke von Mozart, Stravinsky und Beethoven / „SWR2 New Talent“ spielt am 6. März, 20 Uhr, im Frankfurter Hof

Alexej Gorlatch bei „SWR2 Internationale Pianisten in Mainz“ Programmänderung: Werke von Mozart, Stravinsky und Beethoven / „SWR2 New Talent“ spielt am 6. März, 20 Uhr, im Frankfurter Hof





Der in der Ukraine gebürtige Pianist Alexej
Gorlatch, der seit 2013 vom Kulturradio SWR2 im Nachwuchsprogramm
„SWR2 New Talent“ gefördert wird, tritt am Freitag, 6. März, um 20
Uhr bei den „Internationalen Pianisten in Mainz“ auf. Karten für die
Veranstaltung gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen in Mainz.
Auf dem geänderten Programm des 26-jährigen Nachwuchstalents stehen
Mozarts Fantasie c-Moll KV 475, die Klaviersonate fis-Moll (1904) von
Igor Stravinsky, Ludwig van Beethovens 6 Variationen F-Dur über ein
eigenes Thema op. 34 sowie dessen vorletzte Klaviersonate op. 110.
Alexej Gorlatch zu seinem Konzertprogramm in Mainz: „Die 1904
fertiggestellte Sonate von Igor Stravinsky ist zweifelsohne eines der
am wenigsten bekannten Werke des Komponisten – für die er selbst als
Vorbild die späten Sonaten Beethovens nannte. Mit gerade einmal 22
Jahren entfaltet er einen fantastischen Farbenreichtum und verbindet
intensive thematische Arbeit mit einem singend-romantischen Ausdruck.
Dieser Seite Stravinskys zu begegnen, ist wie eine Entdeckungsreise
auf den Spuren seiner musikalischen Entfaltung.“ Die Saison 2014/2015
der Reihe „SWR2 Internationale Pianisten Mainz“ umfasst insgesamt
sechs Klavierkonzerte mit Künstlern aus Frankreich, Deutschland,
Österreich, Russland, Taiwan und der Ukraine.

Das Kulturradio SWR2 fördert mit seiner Initiative „SWR2 New
Talent“ seit 2013 Klassiktalente jeweils über drei Jahre hinweg auf
ihrem Karriereweg. Zur Förderung gehören Konzertmitschnitte und
Porträts im Radioprogramm SWR2, Konzertverpflichtungen bei
SWR-Veranstaltungen und CD-Produktionen. So gab Alexej Gorlatch sein
Debüt bei den Schwetzinger SWR Festspielen, konzertierte mit der
Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern und war Gast
in der Sendung „SWR2 Zur Person“. Neben Alexej Gorlatch fördert SWR2
die 29-jährige Sopranistin Hanna-Elisabeth Müller aus Mannheim sowie
die 25-jährige Cellistin Janina Ruh aus Rottweil als „New Talent“.

Pressemappe „SWR2 New Talent“: SWR.de/kommunikation Pressefotos
zum Herunterladen: ARD-foto.de Pressekontakt: Oliver Kopitzke,
Telefon: 07221 929-23854, E-Mail: oliver.kopitzke@swr.de

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1176648

Erstellt von an 23 Feb 2015. geschrieben in Kultur, Musik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de