Home » Auto/Verkehr, Bilder » Autoversicherung: Preis und Leistung müssen stimmen

Autoversicherung: Preis und Leistung müssen stimmen






 

November ist die hohe Zeit des Autoversicherungswechsels. Viele Autofahrer stellen ihre Kfz-Versicherung jetzt auf den Prüfstand: Stimmt der Preis? Welche Leistungen bekomme ich für mein Geld? Beide Fragen sollten geklärt sein, bevor man sich für die Fortführung der Police oder für einen Wechsel entscheidet. Um sich einen Marktüberblick zu verschaffen, nutzen viele Autobesitzer ein Online-Portal. Bei einem allein sollte es nicht bleiben. Verbrauchermedien raten, auf mindestens zwei Vergleichsportalen nach der günstigsten Police zu suchen. Doch selbst damit lässt sich nicht die gesamte Angebotspalette abbilden. Kein Portal berücksichtigt alle Kfz-Versicherer und oft handelt es sich, was die Leistungen betrifft, um ein abgespecktes Angebot. Die HUK-COBURG mit mehr als 11 Millionen Kunden Deutschlands größter Kfz-Versicherer, lässt sich auf keinem Portal mehr listen. Zur Abrundung der Suche empfehlen Verbrauchermedien deshalb, direkt auf der Website einer bekannt preisgünstigen Kfz-Versicherung zu suchen.

Der günstige Preis ist ein Entscheidungskriterium. Um im Schadenfall keine bösen Überraschungen zu erleben, ist ein kritischer Blick auf die Leistungen ebenso unerlässlich. Viel Wert legen Verbraucherschützer auf die Deckungssumme in der Kfz-Haftpflichtversicherung. Statt der gesetzlich vorgeschriebenen 7,5 Millionen Euro sollte in der eigenen Police eine 100-Millionen-Euro-Deckung stehen. Empfehlenswert ist auch eine Mallorca-Police, die bei Mietwagenfahrten im Ausland schützt.

Eine gute Kasko-Versicherung verzichtet auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit, zahlt bei Zusammenstößen mit Tieren aller Art und nicht nur bei Marder-, sondern generell bei Tierbiss. Zudem sind die Folgeschäden, die der Tierbiss am eigenen Pkw hinterlässt, ebenfalls mitversichert.

Ein ganz spezielles Thema in der Kasko-Versicherung sind Neuwagen. Abhängig von der Kilometerleistung verlieren sie im ersten Jahr durchschnittlich zwischen 20 bis 30 Prozent ihres Wertes. Für Besitzer von Neuwagen – aber auch von neuen Gebrauchtwagen – ist der Totalschaden also ein besonderes Risiko. Entsprechend wichtig ist die Neupreisentschädigung für Neuwagen bzw. die Kaufwertentschädigung für neue Gebrauchtwagen in den ersten eineinhalb bzw. zwei Jahren.

Einsparpotential bieten in der Kasko-Versicherung Tarife mit Werkstattbindung. Wer sich entscheidet, sein beschädigtes Auto im Werkstattnetz des Versicherers reparieren zu lassen, kann von Beitragsnachlässen profitieren.

Versicherungswechsel

In der Regel läuft, wie die HUK-COBURG mitteilt, ein Kfz-Versicherungsvertrag vom 1. Januar bis zum 31. Dezember eines Jahres. Wird der Vertrag nicht spätestens einen Monat vor Ablauf gekündigt, verlängert er sich automatisch um ein Jahr. Wer zum 1. Januar wechseln will, muss dies bis einschließlich 30. November tun. Entscheidend für die Wirksamkeit der Kündigung ist ein fristgerechter Eingang beim Versicherer. – Bevor man kündigt, sollte die Deckungszusage des neuen Kfz-Versicherers vorliegen.

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1552767

Erstellt von an 17 Nov 2017. geschrieben in Auto/Verkehr, Bilder. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de