Home » Allgemein » BERLINER MORGENPOST: Der Fall Dercon bleibt ungelöst / Kommentar von Volker Blech

BERLINER MORGENPOST: Der Fall Dercon bleibt ungelöst / Kommentar von Volker Blech





Der Fall Dercon hat das Zeug zum großen
Kultur-Polit-Thriller in Berlin. Zu dessen Szenario gehört, dass sich
Senatschef Michael Müller (SPD), der Dercon berufen hatte, und sein
künftiger Kultursenator Klaus Lederer (Linke) vor laufender Kamera
anbrüllen. Dercon bleibt, sagt der eine. Er muss gehen, der andere.
Aber die Realität sieht derzeit anders aus. Müller sagt an einem Tag,
er stehe hinter Dercons Vertrag, am nächsten Tag, der neue
Kultursenator werde verantwortlich entscheiden. Und Lederer will
jetzt schweigen, bis er offiziell im Amt ist. Hinter all dem
politischen Taktieren und Lavieren offenbart sich Dercons eigentliche
Tragödie. Unentschlossenheit, so heißt es schon in der Bibel,
bedeutet nichts anderes als Unglaube. Die Politik steht nicht
felsenfest hinter seiner Intendanz. Der Fall Dercon bleibt ungeklärt.

Der vollständige Kommentar unter morgenpost.de/208795821

Pressekontakt:
BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1429332

Erstellt von an 25 Nov 2016. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de