Home » Allgemein » BERLINER MORGENPOST: Eine gute Geldanlage / Kommentar von Andreas Abel zur Sportförderung

BERLINER MORGENPOST: Eine gute Geldanlage / Kommentar von Andreas Abel zur Sportförderung





Dem Berliner Sport ist in den vergangenen Monaten
viel zugemutet worden, und die Belastungen sind auch noch nicht zu
Ende. Rund 60 Turnhallen wurden beschlagnahmt und zu Notunterkünften
für Flüchtlinge gemacht. Eigentlich sollten bis zum Jahresende alle
Hallen wieder freigezogen sein, doch bisher ist das erst bei einem
guten Drittel der Fall. Das hat die betroffenen Vereine Mitglieder
gekostet und gewachsene ehrenamtliche Strukturen zerstört. Eine
ärgerliche Situation – für die Flüchtlinge, für Schulkinder, für
Freizeit- und Leistungssportler. Doch die finanzielle
„Wiedergutmachung“ ist nur ein Nebenaspekt. Eine gute Infrastruktur
für Freizeitsportler, auch für die außerhalb von Vereinen, ist
unabdingbares Qualitätsmerkmal einer attraktiven und lebenswerten
Stadt. Das Geld wäre gut angelegt.

Der vollständige Kommentar unter morgenpost.de/208758997

Pressekontakt:
BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1426706

Erstellt von an 20 Nov 2016. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de