Home » Allgemein » Der Tagesspiegel: Essener Bischof Overbeck gegen starre Regelung für Rente mit 63

Der Tagesspiegel: Essener Bischof Overbeck gegen starre Regelung für Rente mit 63





Der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck hält das
Rentenpaket von Union und SPD für verbesserungsbedürftig. „Mir wäre
eine flexible Altersgrenze lieber statt einer starren Grenze von 63
Jahren“, sagte Overbeck dem „Tagesspiegel am Sonntag“. Wenn
Beschäftigte nach einem harten Arbeitsleben die abschlagsfreie Rente
mit 63 Jahren in Anspruch nehmen wollten, sei das akzeptabel. „Aber
es gibt andere, die länger arbeiten wollen und auch gut länger
arbeiten können“, sagte der Ruhrbischof weiter.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1048943

Erstellt von an 19 Apr 2014. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de