Home » Bildung/Job » Die 100 besten Executive MBAs 2014 der Financial Times: Das Programm der KEDGE BS und der Jiaotong-Universität Shanghai „Global MBA“ belegt weltweit Platz 27

Die 100 besten Executive MBAs 2014 der Financial Times: Das Programm der KEDGE BS und der Jiaotong-Universität Shanghai „Global MBA“ belegt weltweit Platz 27





Mit einem Aufstieg um 16 Plätze (der grösste Sprung in der
diesjährigen Rangliste) rangiert das Programm Global MBA von KEDGE BS
und SJTU unter den besten 30 Executive MBAs in der Welt. Das Programm
wird in Frankreich und China unterrichtet und verbessert sich
kontinuierlich: Nachdem es 13 Plätze im Jahr 2012 und dann fünf
Plätze im Jahr 2013 gutgemacht hat, belegte es in diesem Jahr Platz
27 und bestätigte damit seinen Status als das viertbeste französische
Executive-MBA-Programm nach HEC, INSEAD und ESCP.

Der Global MBA wird in Paris, Marseille, Bordeaux und Shanghai in
Zusammenarbeit mit der Jiaotong-Universität Shanghai/dem Antai
College of Economics & Management organisiert und ist das einzige
französische MBA-Programm, das von der chinesischen Regierung
anerkannt wird.

Sein hervorragendes Abschneiden in der Rangliste der Financial
Times ist das Ergebnis seines Erfolges in diversen
Schlüsselbereichen: das Programm KEDGE BS – SJTU Global MBA ist
weltweit die Nummer 1 in der Kategorie „Gehalt nach drei Jahren“ und
belegt Rang 11 in der Kategorie Karriereentwicklung. Es rangiert
ausserdem auf Platz 4 bei der Gleichstellung von Männern und Frauen –
45 % der Studierenden sind Frauen.

Weitere Ankündigungen nach diesen grossartigen Neuigkeiten:

Dienstag, 25. November 2014 findet in Shanghai

die Abschlussfeier des Jahrgangs 2012 und die Eröffnungszeremonie
für den Jahrgang 2014 statt, organisiert von der KEDGE BS und der
Jaotong-Universität Shanghai.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird ein Presseausflug zum Campus
stattfinden.

KEDGE BS: eine gewinnbringende chinesische Strategie

„Der Aufstieg unseres Global MBAs in der Rangliste der Financial
Times in diesem Jahr unterstreicht die Stärke der Strategie der KEDGE
BS, in der China eine wichtige Rolle spielt“, erklärt Thomas
Froehlicher, Dekan und Executive Director der KEDGE BS. „Die KEDGE BS
leistet Hervorragendes bei der Ausbildung ihrer chinesischen
Studenten in ihren Shanghaier Einrichtungen. Dank der Arbeit, die
dort seit mehr als zehn Jahren geleistet wird, hat sich die KEDGE BS
zur besten französischen Management-Schule in China entwickelt, und
das alles Dank unseres Campus, unserer Studenten und unserer
Programme. Der Global MBA ist unser grösster Erfolg.“

Unterstützt durch die Kooperation der KEDGE BS mit der angesehenen
Korea University Business School (KUBS) in Seoul trägt diese Präsenz
in China zum strategischen Wachstum des Kooperationszentrums in Asien
bei.

Termine der KEDGE BS in naher Zukunft:

– 24. Oktober: Thomas Froehlicher nimmt am dritten
französisch-chinesischen Forum für Hochschulbildung in Peking teil,
das im Rahmen des 50. Jahrestags der französisch-chinesischen
Beziehungen stattfindet.

– 27. Oktober:

– 10 Uhr (Shanghai): Pressekonferenz mit Thomas Froehlicher zum Thema „Die
Platzierung des Global MBA in der FT 2014″
– 14 Uhr (Suzhou): Vortrag von Thomas Froehlicher beim Gipfeltreffen zur
Internationalisierung der Hochschulbildung.

– 25. November: Presseausflug „KEDGE BS in China“

– Abschlusszeremonie und Begrüssung des Jahrgangs 2014, organisiert von der
KEDGE BS und der Jiaotong-Universität Shanghai
– Campus-Besuch des französisch-chinesischen Instituts, ausgerichtet von der
KEDGE BS
– Treffen von Studenten, Absolventen und Partnerunternehmen

Über den KEDGE BS – SJTU Global MBA :

Das in englischer Sprache unterrichtete Programm KEDGE BS – SJTU
Global MBA richtet sich an Führungskräfte und Manager, die einen MBA
mit einer starken internationalen Dimension anstreben. Abhängig vom
Fachbereich (von denen elf zur Auswahl stehen) können Kurse in
mehreren Ländern oder Kontinenten stattfinden (Frankreich, China,
Südafrika, Australien, USA oder England). Das Curriculum ermöglicht
es Teilnehmern ausserdem, zwei internationale Seminare an sieben
verschiedenen Standorten zu wählen: China, Brasilien, Marokko,
Indien, Russland, USA und Vereinigte Arabische Emirate.

Der Global MBA, der in Paris, Marseille, Bordeaux und Shanghai in
Zusamenarbeit mit der Shanghai Jiao Tong University/dem Antai College
of Economics & Management unterrichtet wird, ist das einzige
französische MBA-Programm, das von der chinesischen Regierung
anerkannt wird.

Das Programm Global MBA kann mit einem Netzwerk von mehr 1.150
Absolventen aus der ganzen Welt aufwarten, darunter 700 in China.

Weitere Informationen über Global MBA sind hier erhältlich:
http://mba.kedgebs.com

http://www.kedgebs.com – @kedgebs – Facebook/kedgebs

Pressekontakt:
Pressekontakt: Boris GALINAT – +33-(0)-556-842-212 /
boris.galinat@kedgebs.com

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1124771

Erstellt von an 22 Okt 2014. geschrieben in Bildung/Job. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de