Home » Allgemein, Bilder » Die Liebe bei Mozart: Unschuldig, unerfüllt und unerwidert

Die Liebe bei Mozart: Unschuldig, unerfüllt und unerwidert






 

Die Oper Leipzig widmet vom 10. bis 12. Februar W. A. Mozart mit der Aufführung drei seiner bekanntesten Opern ein ganzes Wochenende. Quer durch alle Altersgruppen und Bevölkerungsschichten ist er bis heute die absolute Nummer 1 im Ranking der klassischen Komponisten. Seine Opern erzählen mit der Tongewalt der Wiener Klassik von der Sehnsucht des Liebenden nach der Geliebten, wie sie Belmonte nach seiner Konstanze im Singspiel ?Entführung aus dem Serail? am Freitag, 10. Februar verspürt. Sie erzählen von der Verletzung der Gattin, die die Liebe ihres Gatten an eine Jüngere verliert, wie sie die Gräfin in ?Le nozze di Figaro? am Samstag, 11. Februar umtreibt, oder von der ersten Liebe, die Tamino und Pamina am Sonntag, 12. Februar erleben.
Karten (15 ? ? 73 ?) gibt es an der Kasse im Opernhaus, unter Tel: 0341 ? 12 61 261 (Mo ? Sa 10.00 ? 19.00 Uhr ), per E-Mail: service@oper-leipzig.de oder im Internet unter www.oper-leipzig.de.
Termine:            
10. Februar, 19: 30 Uhr ?Die Entführung aus dem Serail?
11. Februar, 18 Uhr ?Le nozze di Figaro?
12. ebruar, 18 Uhr ?Die Zauberflöte?

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1453144

Erstellt von an 7 Feb 2017. geschrieben in Allgemein, Bilder. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de