Home » Reise/Touristik » Ein Besuch der Gärten von Schloss Trauttmansdorff- Ein Kurzurlaub für die Seele

Ein Besuch der Gärten von Schloss Trauttmansdorff- Ein Kurzurlaub für die Seele





Die meraner Gartenwelt erscheint einzigartig. Die blühende Landschaft erstreckt sich insgesamt über 12 Hektar und ist in Form eines Amphitheaters angeordnet. Durch die Höhenunterschiede von teilweise 100 Metern ermöglichen sich Ausblicke auf das atemberaubende Bergpanorama des tiroler Kurortes.
In dem Kompositum aus über 80 Gartenlandschaften lassen sich Pflanzen aus aller Welt entdecken, nicht nur für Experten, auch für Laien und Naturbegeisterte ist dieser Ort eine Sehenswürdigkeit. Neben dem botanischen Garten gibt es außerdem genügend Freizeitattraktionen. So werden Jung und Alt durch vielfältige Erlebnisstationen, Themengärten und Künstlerpavillons zusammengebracht.
Der botanische Garten als Veranstaltungsort- Meran bietet seinen Gästen vielfältiges Programm in blühender Atmosphäre
Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff nehmen in der Sommersaison einen großen Teil des Veranstaltungskalenders ein. Ein sonntäglicher Brunch mit Ausblick auf ein Blütenmeer, Sommerabende am Seerosenteich oder abwechslungsreiche Konzerte auf der Seebühne. Das Angebot ist nicht nur für Touristen interessant, auch Einheimische freuen sich jedes Jahr über das vielseitige Angebot und die wiederkehrenden Thementage.
Tiere auf Schloss Trauttmansdorff- Meran mal ganz exotisch
Trauttmansdorff überzeugt nicht nur mit Abenteuer und Romantik, auch die Tiere, die in dem Garten ihr Zuhause haben gelten als ein zusätzliches Highlight. Neben den zahlreichen Kaninchen, Pfauen und Enten, lassen sich auch Zwergziegen, Aras, Japanische Karpfen, Schlangen und einiges mehr bewundern. Außerdem gibt es in dem neuen Glashaus auch heimische und exotische Insekten, Spinnentiere und sogar Reptilien und Amphibien, die Sie mal ganz entspannt aus der Nähe betrachten können.

Meran bringt Kunst und Natur in Einklang

In den zehn Künstlerpavillons werden verschiedene Naturphänomene auf unkonventionelle Art dargestellt. Dafür haben sowohl Architekten und Künstler aus der Region, als auch aus dem internationalen Raum das Konzept eines Gartenpavillons neu interpretiert. Sie dienen als geschützter Ort zum Verweilen, jedoch haben sie in diesem Garten einen besonderen Stellenwert. Im Rahmen der Gestaltung, liegen die Aspekte der Natur und der Pflanzen im Fokus, diese werden kunstvoll-ästhetisch und lehrreich vermittelt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: www.trauttmansdorff.it

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1176468

Erstellt von an 23 Feb 2015. geschrieben in Reise/Touristik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de